Rachel Hunter: "Schönheit liegt im Auge des Betrachters,

Rachel Hunter: "Schönheit liegt im Auge des Betrachters,
Rachel Hunter hat gelernt, dass wahre Schönheit nichts mit Aussehen zu tun hat © s_bukley/ Imagecollect.com

Mit ihren 46 Jahren scheint Rachel Hunter ("Volcano 2") dieser Tage mehr um die Welt zu reisen denn je. Das, so verriet sie jetzt im Gespräch mit spot on news, liege vor allem daran, dass ihre TV-Show "Tour of Beauty" sie an "total verschiedene und spannende Ecken auf diesem Globus bringt."

Supermodel im Beauty-Interview

In "Tour of Beauty" sucht das noch immer blendend aussehende Supermodel nach Schönheitsgeheimnissen in unterschiedlichen Ländern. Die Sendung habe einen solchen Einfluss auf ihr Leben, dass Hunter heute sogar ihre Meinung zu einer möglichen Schönheitsoperation geändert hat.


"Früher habe ich darüber nachgedacht, mich unters Messer zu legen", erklärt Hunter im Rückblick. Doch dank ihrer Show habe sie Geheimnisse entdeckt, die ihr vorher nicht bewusst waren. "Ich habe unheimlich viel über die inneren Werte von Schönheit erfahren und wie Schönheit in Kulturen unterschiedlich definiert wird", so die Ex-Frau von Rocker Rod Steward (71).


Weiter erklärt die 46-Jährige: "Es hat mir die Augen geöffnet, weil ich gelernt habe, dass wir alle Schwierigkeiten haben uns so zu akzeptieren wie wir sind. Wir müssen endlich lernen, dass Schönheit wirklich im Auge des Betrachters liegt."


Perfektion sei - so das Supermodel - "eine sehr gefährliche Arena." Frauen würden es sich heutzutage zum Mantra machen, ständig jünger auszusehen. "Doch Schönheit sollte immer auch der Versuch sein, eine Balance zwischen externen und internen Erwartungen zu finden", so Hunter zu spot on news.



spot on news

— ANZEIGE —