Quentin Tarantino mit 2.569. Stern auf dem Walk of Fame geehrt

Quentin Tarantino mit 2.569. Stern auf dem Walk of Fame geehrt
Quentin Tarantino und Samuel L. Jackson auf dem Hollywood Walk of Fame © Richard Shotwell/Invision/AP

Lange hat es gedauert, aber nun können Touristen auf dem Hollywood Walk of Fame auch neben der Bodenplatte von Quentin Tarantino (52) posieren. Der Regisseur wurde am Montag mit dem 2.569. Stern auf dem berühmten Gehweg in Los Angeles geehrt. Die Auszeichnung auf der Ruhmesmeile wurde direkt vor dem TCL Chinese Theatre eingelassen. Als Laudator war Samuel L. Jackson (67) auf der Bühne. Den Schauspieler und den Filmemacher verbindet eine langjährige Freundschaft, zudem ist Jackson in Tarantinos kommendem Film "The Hateful Eight" zu sehen. Und obwohl eigentlich er selbst im Mittelpunkt hätte stehen sollen, ließ es sich Tarantino nicht nehmen, erst einmal ein "Happy Birthday" für seinen Freund anzustimmen. Schließlich feierte Jackson am Montag seinen 67. Geburtstag.

- Anzeige -

Samuel L. Jackson als Laudator

Im Anschluss fand der Schauspieler schließlich bewundernde Worte: "Es gibt nicht mehr viele Menschen in diesem Business, die das Filmemachen noch so sehen wie Quen - die Reinheit, die es ausmacht und ausmachen sollte und was es den Zuschauern bedeutet, Geld dafür auszugeben. Er denkt immer daran, Filme zu machen, die die Leute glücklich machen", lobte Jackson in seiner Rede. Tarantino selbst schloss schließlich die Zeremonie mit den Worten: "Ich freue mich darüber, meinen Stern auf dem Walk of Fame zu haben, zusammen mit all den anderen Menschen, die einen wunderbaren Job in dieser Stadt gemacht haben." Zu Tarantinos bekanntesten Filmen zählen "Pulp Fiction", "Inglourious Basterds", "Kill Bill" und "Django Unchained".



spot on news

— ANZEIGE —