Quentin Tarantino hat keine Lust auf Raumschiffe

Quentin Tarantino hat keine Lust auf Raumschiffe
Quentin Tarantino © Cover Media

Quentin Tarantino (52) kann sich schon vorstellen, einen Scifi-Film zu drehen - er würde allerdings seinen ganz eigenen Ansatz dafür finden.

- Anzeige -

Wählerischer Filmemacher

Der Regisseur begeistert seine Fans immer wieder mit Filmen, die ganz schnell das Etikett "Kult" verpasst bekommen: 'Pulp Fiction', 'Kill Bill' oder auch 'Inglourious Basterds' sind nur einige davon. Trotz seines Erfolgs ist der Star immer auf der Suche nach dem nächsten großen Projekt und es gibt einige in Hollywood, die sich fragen, wann Quentin endlich das Scifi-Genre erobert.

Aber passt das überhaupt zu ihm? Im Interview mit dem 'New York Magazine' gab sich der Kreative wie gewohnt geheimnisvoll: "Ich bin nicht wirklich daran interessiert, einen Scifi-Film zu machen - es gäbe nur eine bestimmte Sache, die mich reizen würde. Die kann ich aber leider nicht verraten, weil sonst jeder darüber reden würde und ich den Film dann nicht mehr drehen könnte. Es könnte Science-Fiction werden, aber ohne Raumschiffe."

Wie es scheint, reift eine Scifi-Idee in dem Filmemacher, die er in typisch untypischer Quentin-Tarantino-Manier auf die Leinwand bringen möchte. Schon Ende des vergangenen Jahres machte er erste Andeutungen. Auf der Comic-Con sagte er damals: "Hätte man mich vor ein paar Jahren gefragt, ob ich einen Scifi-Film drehen möchte, hätte ich abgelehnt. Aber jetzt habe ich diese kleine Idee… Es ist eine kleine Blume, wie eine Bohnensprosse, die wachsen wird. Also, das ist das erste Mal, dass ich vielleicht sage. Aber es würde kein Raumschiff-Scifi werden, sondern auf der Erde spielen."

Bevor er aber ins Scifi-Genre eintaucht, legt Quentin Tarantino erstmal wieder einen Western hin: Nach 'Django Unchained' aus dem Jahr 2012 kommt im Januar 2016 'The Hateful Eight' ins Kino.

Cover Media

— ANZEIGE —