Queen Latifah ist am liebsten nackt

Queen Latifah ist am liebsten nackt
Queen Latifah © Cover Media

Queen Latifah (45) heißt bei ihren Freunden nur 'nacktes Mädchen'.

- Anzeige -

"Ich brauche keine Klamotten"

Die Schauspielerin ('Chicago') war im US-TV-Film 'Bessie' kürzlich als legendäre Blues-Sängerin Bessie Smith zu sehen. In dem HBO-Streifen hatte die selbstbewusste Golden-Globe-Preisträgerin auch die erste Nacktszene ihrer Karriere, was eigentlich verwundert, schließlich hat sie doch überhaupt kein Problem damit, vor anderen Menschen blank zu ziehen.

"Meine Freunde nennen mich nacktes Mädchen. Wisst ihr was? Ich brauche keine Klamotten. Ich bin einer dieser Menschen, die nach Hause kommen und einfach alles ausziehen", verriet sie grinsend in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel. Als Kind sei sie sogar traurig gewesen, als sie feststellte, dass sie als Mädchen nicht einfach ihr T-Shirt ausziehen konnte. "Ich hatte damals keine Kleidung an, sondern nur den Hut meines Vaters. Das war mein Look. Ich war ein Hutmädchen. Ich schätze, ich bin einfach keine Klamottenperson."

Während es bei der Schauspielerei derzeit bestens für Queen Latifah läuft, musste sie als Moderatorin vor einigen Monaten eine Schlappe einstecken, als ihre Talkshow 'The Queen Latifah Show' wegen zu geringer Einschaltquoten abgesetzt wurde. Dennoch ließ sich die Powerfrau davon nicht unterkriegen und erklärte nach dem Show-Ende auf Facebook: "Das Wichtigste im Leben ist, dass man jeden Tag aufwacht und Sachen riskiert. Egal, wie das Ergebnis ausfällt. Glaube an dich und fliege weiter!"

Cover Media

— ANZEIGE —