Puff Daddy geht auf Welttour

Puff Daddy geht auf Welttour
Puff Daddy © Cover Media

Puff Daddy (46) verabschiedet sich mit einem Knall.

- Anzeige -

Danach ist Schluss

Dass der Hip-Hop-Star ('Coming Home') seine Karriere an den Nagel hängen will, ist schon länger bekannt. Nun allerdings gibt es Grund zur Freude: In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin 'Cigar Aficionado' enthüllte der Megastar, noch einmal auf Welttour gehen zu wollen, bevor er sein Mikro abgibt. Er selbst nannte das seine "Siegesrunde".

Schon im November vergangenen Jahres kündigte Puff Daddy an, dass 'No Way Out 2' sein letztes Album sein wird. Jetzt verriet er, dass er die Platte, die noch kein Release-Datum hat, gebührend feiern wird:

"Ich möchte auf einem Höhepunkt aufhören und ein letztes Album ist perfekt dafür. Ich werde die Siegesrunde fahren, eine Welttour machen und alles ein letztes Mal genießen", sagte er zu 'Cigar Aficionado'.

Seine Fans dürfen sich indes Großes erhoffen von 'No Way Out 2', das an Puffys Debütalbum 'No Way Out' von 1997 anschließt. Der Rapper ist ehrlich: Er habe nicht immer gute Musik gemacht, sagte er, doch mit 'No Way Out 2' will er noch einmal abliefern. "Ich werde es so gut und so ehrlich machen, wie ich kann. Wenn ich das angstfrei angehen kann, wird mich nichts stoppen", war sich der US-Star sicher.

Wann genau seine Welttour startet und wohin sie ihn führen wird, muss Puff Daddy noch bekanntgeben.

Cover Media

— ANZEIGE —