Psychiatrie: Bynes geht es gut

Skandal-Schauspielerin Amanda Bynes kommt nach ihrer Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik mit der Situation angeblich gut zurecht. Die 27-Jährige steht in der Psychiatrie für 72 Stunden unter Beobachtung, weil sie ein Feuer in einer Autoeinfahrt gelegt hatte. "Amanda scheint es gut zu gehen", verriet ein Insider 'Fox News'.

"Sie weiß, wie man sich zusammenreißt und sich normal benimmt", so der Insider weiter.

— ANZEIGE —