Psychiatrie: Bynes geht es gut

Skandal-Schauspielerin Amanda Bynes kommt nach ihrer Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik mit der Situation angeblich gut zurecht. Die 27-Jährige steht in der Psychiatrie für 72 Stunden unter Beobachtung, weil sie ein Feuer in einer Autoeinfahrt gelegt hatte. "Amanda scheint es gut zu gehen", verriet ein Insider 'Fox News'.

- Anzeige -

"Sie weiß, wie man sich zusammenreißt und sich normal benimmt", so der Insider weiter.

— ANZEIGE —