Hollywood Blog by Jessica Mazur

Promis lassen sich Cellulite einfach wegspritzen

Promis lassen sich Cellulite einfach wegspritzen
Kim Zolciak lässt sich die ungeliebte Dellen glatt spritzen.

Hollywood-Doc verspricht: Cellulite weg ganz ohne Sport

Cellulite bekämpft man am besten mit regelmäßigem Sport und gesunder Ernährung, richtig? Nee, falsch! Hier in LA bekämpft man die nervigen Dellen an Po und Oberschenkeln inzwischen mit einem Abstecher nach Beverly Hills und ein paar prall gefüllten Spritzen. "OptiLipo" nennt sich die Behandlung, die in diesen Tagen fast täglich in der 90210-Praxis von Dr. Simon Ourian durchgeführt wird.

- Anzeige -

Aufmerksamen Klatschspalten-Lesern wird der Name „Dr. Ourian“ ein Begriff sein. Der Mann werkelt nämlich mit Vorliebe an prominenten Körpern herum und ist deshalb Dauergast in den US-Medien. So ist Dr. Ourian als Haus- und Hofarzt der Kardashians und unter anderem für das völlig veränderte Gesicht von Kylie Jenner verantwortlich.

Nun hat sich Dr. Ourian aber dem Hinterteil von „Real Housewife“ Kim Zolciak angenommen. Der Po, der ohnehin schon sehr auf- und unterspritzten Blondine wies nämlich ein paar Dellen auf. Anstatt diese aber wie bislang per Liposuction wegzusaugen, hat Dr. Ourian eine neue Methode entwickelt. Die Dinger werden mit Hilfe einer Spritze Delle für Delle aufgefüllt. Das hat den Vorteil, dass der Hintern der Patientin zum einen nicht kleiner, sondern praller wird (die „Big Booty“-Welle ist schließlich noch im vollen Gange). Zum anderen kann man die Behandlung aber auch mal eben im Lunch Break über sich ergehen lassen, denn es gibt absolut „no downtime“.

Soll heißen, nach der Behandlung kann man sofort von Dr. Ourinas Liege hüpfen und auf dem Rodeo Drive die Kreditkarte zum Glühen bringen. Kim Zolciak ist auf jeden Fall so begeistert von ihren frisch gefüllten Dellen, dass sie gleich mal einen Belfie-Clip der Behandlung bei Instagram postete.

Doch was genau ist drin, in den Dellen-füllenden Spritzen von Dr. Simon Ourian? Ein durchaus interessant klingendes Gemisch. Auf der Webseite des plastischen Chirurgen ist nämlich von einer Mixtur von „natürlichen Pflanzenextrakten, homöopathischen Stoffen, medizinischen Stoffen und Vitaminen“ die Rede. Aha! Halten soll das Ganze bis zu einem Jahr (je nach Cellulite-Grad sind allerdings gerade beim ersten Mal mehrere Behandlungen nötig). Danach muss nachgespritzt werden.

Und was kostet die Behandlung? Nun, wenn man genügend Instagram-Follower hat und sich bereit erklärt, ein Foto oder Videoclip zu posten und brav Dr. Ourians Namen zu nennen, natürlich gar nichts. Denn so läuft das inzwischen ja nun mal hier in der Stadt. Alle anderen müssen je nach Cellulite-Schwere mit Kosten zwischen 2.500 und 7.500 Dollar rechnen. Tja, nicht ganz billig so ein glatter Hintern. Aber laut „Real Housewife“ Kim Zolciak ohne Frage ein „very important“ Investment. Na dann!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.