Hollywood Blog by Jessica Mazur

Promis im Award-Fieber: Botox in die Ohren für DAS 'perfekte Bild'

Promis im Award-Fieber: Botox in die Ohren für DAS 'perfekte Bild'
Promis im Award-Fieber: Botox in die Ohren für DAS 'perfekte Bild' © Bildquelle: Wenn

von Jessica Mazur

Es ist soweit: Hollywood hat das Award-Fieber gepackt und die City platzt nur so vor Celebritys. In LA jagt eine Party die nächste, bevor am Sonntag die Award-Season offiziell mit der Verleihung der Golden Globes beginnen wird. Man darf gespannt sein, denn Hollywoodinsider prophezeien für 2012 eine der heißesten Award-Seasons überhaupt. Warum? Weil Hollywoods Creme de la Creme über die roten Teppiche schreiten wird. Brad und Angie, George Clooney, Leonardo DiCaprio, Ryan Gosling, Charlize Theron, Kate Winslet und viele Nominierte mehr sorgen für absoluten Star-Power bei den Verleihungen. Und während sich Leo und George am Sonntag duschen und rasieren werden, um anschließend in weniger als fünf Minuten in ihren Smoking zu schlüpfen, läuft das Beauty-Programm bei den Frauen längst auf Hochtouren.

- Anzeige -

Die weiblichen Hollywoodstars lassen auch in diesem Jahr einiges über sich ergehen, um auf dem Teppich 'picture perfect' auszusehen. Ein Facial, um porentief rein in die Kamera lächeln zu können, ist da ein Must Do. Charlize Theron ließ in diesem Jahr zum Beispiel ein 'Power Peeling' in Ole Henriksens LA Spa über sich ergehen. Andere Stars, wie Jessica Alba schwören hingegen auf das 'Oxygen Facial' in Kate Somervilles Salon am Melrose Place, ein echter Promi-Magnet. Natürlich geht es auch den Gesichtshaaren an den Kragen. Härchen an der Oberlippe werden weggewachst und Augenbrauen in Form gezupft. Viele Promis, wie z.B. Michelle Williams, schwören dabei auf die Zupftalente von Beverly Hills' Augenbraun-Guru Anastasia Soare.

Wo Hollywood-Stars sind, sind Botoxinjektionen natürlich auch nicht weit. Der Trend in diesem Jahr: Nach Gesicht, Achseln und Füßen werden nun auch noch die Ohrläppchen gespritzt, damit die Ohrringe nicht zu sehr nach unten ziehen und die Trägerin schmerzen. Ja, es ist schon gemein, wenn die Diamantklunker an den Ohren so riesig sind, dass sie der Trägerin 'Schmerzen' bereiten...

Zwei Tage vor den Awards heißt es dann 'Fake Bake': Der Selbstbräuner wird aufgesprüht. Selbst Jodie Foster geht ihrer Make-Up-Artistin Carol Shaw in diesem Jahr nicht ohne aus dem Haus. Aber bitte nicht zu dunkel. Trend in diesem Jahr ist nämlich eine leichte Bräune, ohne Orangestich versteht sich. Am Tag der Verleihung wird dann nur noch stundenlang gefönt, geschminkt und angekleidet und 'schon' kann es losgehen. Kinderspiel also!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Promis im Award-Fieber: Botox in die Ohren für DAS 'perfekte Bild'
© Bild: Jessica Mazur