Hollywood Blog by Jessica Mazur

Promi-Kids im Candy-Rausch: Hier werden Halloween-Träume wahr

Halloween à la Hollywood: So haben die Promi-Kids gefeiert.
Auf einer Halloween-Party ist Alyssa Milano Jessica Mazur vor die Linse gelaufen.

von Jessica Mazur

Schon klar. Halloween 2015 ist eigentlich Schnee von gestern. Ich muss euch trotzdem noch schnell von meiner Halloween-Erfahrung vom letzten Wochenende berichten. Die war nämlich "very Hollywood". Am Freitagnachmittag hat uns nämlich eine Freundin zur Kids- Halloween-Party bei CAA mitgenommen.

- Anzeige -

Jedem, der auch nur ansatzweise etwas mit der Filmindustrie zu tun hat, dürfte CAA ein Begriff sein. CAA steht für Creative Artists Agency und somit für eine der größten Talent-Agenturen der Welt. Die Agenten von CAA vertreten Hollywoods größte Stars, die erfolgreichsten Regisseure und die besten Drehbuchautoren. Sandra Bullock, Robert de Niro, Tom Hanks, Anne Hathaway, Natalie Portman, Schwarzenegger, Spielberg... Sie alle gehören zu den Clients der renommierten Agentur. Für ihre berühmten Klienten arbeiten die Agenten für gewöhnlich rund um die Uhr.

Doch zu Halloween wird das achtstöckige Bürogebäude, das sich passenderweise auch noch auf der 'Avenue of the Stars' in L.A.'s Ortsteil Century City befindet, für einen Nachmittag in einen 'Trick or Treat'-Traum für Kinder verwandelt. Nun habe ich in den letzten Jahren hier in der City ja schon so einiges an Halloween-Deko gesehen, aber CAA setzte da noch mal einen drauf. Jeder der acht Stockwerke hatte ein anderes Deko-Thema. Die eine Etage stellte 'Jurassic Park' nach, mit riesigen Dinosauriern und jeder Menge grünem Dschungel. Ein anderes Stockwerk hatte das Motto 'Harry Potter', mit dampfenden Zauberkesseln, verschiedenen Klassenräume und Gleis 9 ¾. Es gab eine 50er Jahre Etage, ein 'Prom-Night'-Stockwerk, auf dem man von einer blutüberströmten 'Carrie' begrüßt wurde und natürlich die typischen Halloween-Spinnen, Gespenster, Hexen und jede Menge Spinnenweben und von der Decke baumelnde Fledermäuse. Und nicht zu vergessen: alle paar Meter standen große Eimer voller Süßigkeiten für die Kids. Und die kamen in Scharen.

Die Gänge von CAA waren voll mit den johlenden und rennenden Kindern der Angestellten und Klienten. Dementsprechend hoch war auch die Promi-Dichte. Jedes Mal, wenn es mir gelang, einen Moment hochzuschauen, weil meine vierjährige, aufgeregte Tochter eine kleine Verschnaufpause einlegte, schaute ich in ein anderes prominentes Gesicht. Auf einem Flur jagte Jeremy Sisto seinem Sohn hinterher. An einer anderen Ecke unterhielt sich Jaime King mit ein paar Freundinnen...

Und als ich später Zuhause meine Handyfotos durchschaute, stellte ich fest, dass ich Alyssa Milano 'abgeschossen' hatte, bei dem Versuch, einen lebensgroßen Minion abzulichten. Alles in allem also ein großer Spaß. Vielleicht sogar ein bisschen 'too much', denn von den ganzen Süßigkeiten, die meiner Tochter in ihre Tüte gesteckt wurden, haben wir am nächsten Tag die ganze Straße versorgt. Aber was soll man erwarten? Für einen Hollywood-Giganten wie CAA ist eben selbst Halloween eine gigantische 'Production'.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Hollywood-Bloggerin Jessica Mazur
Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood.