Promi hat HIV! Oder doch nicht? Und wen geht das was an?

von
Promi hat HIV! Oder doch nicht? Und wen geht das was an?

Gerüchte um Charlie Sheen

Charlie Sheen hat HIV. Oder auch nicht. Man weiß es nicht. Blogger in Amerika behaupten es zumindest. Sollte man darüber berichten? Oder ist die Frage nicht eher: Darf man darüber berichten? Diese Fragen stellten wir uns heute, als uns die ersten Gerüchte über eine mögliche HIV-Erkrankung des Schauspielers erreichten.

- Anzeige -

Ist es wirklich die Sache der Öffentlichkeit? Würde man in einem Bewerbungsgespräch nach möglichen Krankheiten gefragt, würde man verärgert den Raum verlassen. Das geht keinen was an! Bei Promis ist das was anderes.

Der amerikanische Online-Dienst ‚Radar Online‘ hatte darüber berichtet, dass ein männlicher Megastar an HIV erkrankt sei. Die Meldung schlug ein wie eine Bombe und gleich stellte sich die Frage: Welcher Megastar ist es wohl? Blogger sind der Meinung, Charlie Sheen sei es. Bei dem Lebenswandel des Bad-Boys und der endlosen Liste seiner Bettgespielinnen kann man die Vermutung sogar nachvollziehen.

Promi hat HIV! Oder doch nicht? Und wen geht das was an?
© Getty Images, Ethan Miller

Am Ende ist er wohlmöglich auch der geheimnisvolle HIV-Kranke Hollywoods. Aber was, wenn nicht? Auch heute kommt eine HIV-Erkrankung leider immer noch einem Stigma gleich, was meist dazu führt, dass sich Betroffene nicht oder zu spät testen und behandeln lassen, obwohl sich bei richtiger Behandlung mit der Krankheit leben ließe. HIV = Horror, Panik, Tod. Wer kann es einem Menschen verdenken, dass er mindestens genauso viel Angst vor der Krankheit selbst hat wie vor dem Moment, in dem die Welt einem den AIDS-Stempel aufdrückt.

Ist es bei Promis etwas anderes? Stars wie Charlie Sheen haben sich bewusst dafür entschieden, in der Öffentlichkeit zu leben, tragen ihr Sexleben und intimste Details bereitwillig nach außen. Da muss er sich nicht wundern, dass solche Spekulationen aufkommen, richtig?

Mir ist natürlich bewusst, dass ich mit diesem Kommentar auch über dieses Thema berichte, aber fernab aller Spekulationen. Wenn Charlie Sheen wirklich HIV haben und selbst im Interview darüber sprechen sollte, werden wir darüber berichten. Aber dann war es seine Entscheidung damit in die Öffentlichkeit zu gehen und nicht die einiger Blogger, die die Macht ihres Mediums eindeutig unterschätzt haben.

— ANZEIGE —