Promi Big Brother 2014: Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe fliegt raus – und hat keine Lust mehr auf seine Ex

Kat Boe hat Prinz Mario-Max von Schaumburg-Lippe verlassen
Seine Freundin Kat Boe trennte sich vor laufenden Kameras von Prinz Mario-Max von Schaumburg-Lippe.

Prinz Mario-Max will seine Ex zurück – oder jetzt doch nicht mehr?

Und wieder ein D-Promi weniger … Mit Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe musste der zweite Kandidat 'Promi Big Brother' verlassen. Eigentlich eine Erlösung für den adoptierten Prinzen. Denn der 36-Jährige hatte im TV-Container erfahren, dass sich seine Freundin Kat Boe von ihm trennen werde – vor laufenden Kameras. Sofort hatte Mario-Max erklärt, dass er seine Kathi zurückhaben wolle: "Ich werde für die Liebe und diese Frau kämpfen." Die Zeit dazu hat er jetzt.

- Anzeige -

Das kann er vor allem seinen Promi-WG-Mitbewohnern verdanken. Denn nach dem Auszug von 'Teppichluder' Janina Youssefian, die 'Promi Big Brother' als erste Kandidatin aus dem Keller – der sogenannten 'Hölle' – verlassen musste, sollte es jetzt nach Regelwerk einen Bewohner im Luxusbereich treffen. Nachdem die Bewohner selbst Mario-Max und Liz Baffoe als ihre Auszugsfavoriten benannt hatten, stimmten die Zuschauer ab. Und ihre Wahl fiel auf: Prinz Mario-Max!

Prinz Mario-Max von Schaumburg-Lippe ist bei 'Promi Big Brother' raus
Prinz Mario-Max von Schaumburg-Lippe musste als zweiter Kandidat 'Promi Big Brother' verlassen. © dpa, Henning Kaiser

Doch zurück in der realen Welt schien es sich der Prinz dann auf einmal anders überlegt zu haben. Er wünsche ihr zwar alles Gute und werde kein schlechtes Wort über sie verlieren, aber eine Fortsetzung der Beziehung mit Kathi werde es nicht geben. "Sie hat mich als PR benutzt", schimpfte Mario-Max über seine Ex-Freundin.

Damit kommt er zu dem gleichen Schluss wie viele TV-Zuschauer, die in der öffentlichkeitswirksamen Trennung eine abgesprochene PR-Aktion gesehen hatten. Die Aufmerksamkeit war Kat Boe mit der zugegebenermaßen feigen Bekanntmachung der Trennung nämlich sicher. Und wo man schon im Fokus der Öffentlichkeit steht, passt es doch, dass bald der neue Playboy mit Nacktfotos von ihr im Heft erscheint. Ein Schelm, wer da einen Zusammenhang sieht …

Bilderquelle: SAT.1/Bernd Jaworek /dpa

— ANZEIGE —