Project Runway: Heidi Klum verabschiedet James nach der zweiten Show

James muss Heidi Klums Show 'Project Runway' verlassen.
Für James ist 'Project Runway' leider vorbei: Sein Entwurf konnte die Jury nicht überzeugen.

Heidi Klum hat ihre Entscheidung getroffen

Wer sich als Designer einen Namen machen und in der glitzernden Modewelt überleben möchte, muss nicht nur sein Handwerk verstehen und unglaublich kreativ sein, er muss vor allem die Jury um Heidi Klum bei 'Project Runway' überzeugen. Etwas, das Kandidat James Martinez aus Dallas in Show zwei leider nicht geglückt ist.

- Anzeige -

Von Anfang an hatte der 29-Jährige mit der Challenge zu kämpfen. Für die Mitarbeiter des bekannten Ping-Pong-Club 'Spin' von Oscar-Gewinnerin Susan Sarandon sollten er und seine vierzehn Mitstreiter neue Uniformen entwerfen.

Seine Idee, ein Hemd für die Kellner zu designen, traf bei seinen Team-Mitgliedern sofort auf wenig Gegenliebe. Und auch das neue Design, ein Muscle-Shirt, überzeugte nicht. Mentor Timm Gunn konnte damit so gar nichts anfangen: "Das ist eine Katastrophe", lautete das vernichtende Urteil der Mode-Koryphäe. Die vierköpfige Jury, bestehend aus Heidi Klum, Nina Garcia (Fashion Director bei Marie Claire), Mode-Designer Zac Posen und Susan Sarandon sah das leider genauso: "Da stimmt nichts", erklärte Zac Posen und Susan Sarandon stimmte ein: "Man erkennt nicht, dass er ein Kellner sein soll."

'Project Runway' mit Heidi Klum: Keine Verschnaufpause für die Nachwuchs-Designer.
Heidi Klum sucht bei 'Project Runway' den neuen Star am Designer-Himmel.

Für James ist die Reise bei 'Project Runway' damit vorbei. Doch ganz so überrascht, schien der Nachwuchs-Designer darüber nicht zu sein. "Ich hätte es von Anfang an anders machen sollen. Ich hätte noch so viel zu zeigen gehabt. Echt schade, dass ich dafür jetzt nicht mehr die Gelegenheit habe."

Nach einem kurzen "Auf Wiedersehen" von Heidi Klum und einer noch kürzeren Verabschiedung von seinen Mitstreitern wurde der 29-Jährige von Timm Gunn dann auch schon gebeten, seinen Arbeitsplatz im Atelier zu räumen.

Für die verbliebenen vierzehn Designer geht die Reise in der elften Staffel von 'Project Runway', die als exklusive Deutschlandpremiere bei RTL Living ausgestrahlt wird, hingegen weiter.

— ANZEIGE —