Project Runway: Heidi Klum überrascht die Kandidaten mit einer Entscheidung

von
Heidi Klum überrascht die Kandidaten mit einer Entscheidung
Die Kandidaten von 'Project Runway' werden mit einer Neuigkeit überrascht.

Heidi Klum und Tim Gunn haben eine Entscheidung zu verkünden

Es geht auf die Zielgerade zu: Nur noch vier Kandidaten kämpfen in Heidi Klums Show 'Project Runway' ums Weiterkommen – eigentlich! Denn plötzlich erwartet Stanley, Patricia, Layana und Daniel eine riesengroße Überraschung. Während sie damit gerechnet haben, sich nur noch gegen drei Konkurrenten durchsetzen zu müssen, verkündet ihr Mentor Tim Gunn, dass auch Michelle noch eine eine Chance bekommt. Dabei war sie eigentlich in der elften Show ausgeschieden, weil sie einen Look präsentierte, der komplett am Thema vorbei entworfen war.

- Anzeige -

"Also eine Sache möchte ich klarstellen: Keiner muss nach Hause. Ihr seid hier, weil ihr extrem talentiert seid. Und genau deshalb bekommst du eine zweite Chance", sagt er an Michelle gewandt. Die Designerin ist vor Freude ganz aus dem Häuschen, während die anderen 'Project Runway'-Kandidaten noch nicht ganz wissen, wie sie mit der Neuigkeit umgehen sollen.

Doch dafür bleibt ihnen auch keine Zeit, denn sofort verkünden Heidi Klum und Tim Gunn die nächste Challenge – und da wartet schon die nächste Überraschung auf die jetzt wieder fünf verbliebenen Kandidaten. Die Kandidaten bekommen nicht nur eine Assistenz, sondern reisen auch nach Europa und besuchen Berlin, Barcelona, London und Paris. Besonders für Daniel ist das eine Neuigkeit, die ihm die Tränen in die Augen treibt: "Ich bin noch nie aus den USA herausgekommen. Das ist echt der Wahnsinn", versucht er überglücklich die richtigen Worte zu finden.

Michelle ist zwar weiter dabei, darf aber nicht nach Europa fliegen

Project Runway: Heidi Klum überrascht die Kandidaten mit einer Entscheidung
Heidi Klum hat eine Entscheidung zu verkünden.

Die Herausforderung für die Kandidaten: Ihre Looks sollen nicht nur eine der Städte widerspiegeln, sie müssen auch aus Materialien gefertigt sein, die dort erworben wurden. Doch sie müssen sich nicht alleine auf die weite Reise begeben: Jeder der Kandidaten bekommt eine ehemaligen und bereits ausgeschiedenen Designer von 'Project Runway' an die Seite gestellt – dann geht es auf die große Reise.

Nur Michelle darf nicht nach Europa fliegen: "Für dich habe ich kein Ticket übrig, schließlich wollten wir dich nach Hause schicken. Du bleibst in New York und musst dich hier beweisen", erklärt Heidi Klum. Die Aufgabe für die Kandidaten: Ein Outfit für den Laufsteg entwerfen, das so spektakulär ist, dass es die Jury umhaut. "Darum bekommt auch ein Budget von 1.000 Dollar. Entsprechend hoch sind unsere Erwartungen", so Tim Gunn.

In den europäischen Metropolen fühlen sich die Kandidaten voller Energie und lassen sich inspirieren – nur Michelle sitzt in New York und kämpft mit den Tränen. Wird sie es schaffen, noch eine Idee zu finden und so einen tollen Look zu entwerfen? Welche Designer weiter kommen und wer rausfliegt, sehen Sie in Heidi Klums Show 'Project Runway' mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL Living.

— ANZEIGE —