'Project Runway': Die bislang größte Herausforderung für Heidi Klums Designer

von
Wie reagiert Heidi Klum bei DIESEM Anblick?
Können die Designer Heidi Klum mit ihren Kreationen überzeugen?

Wie reagiert Heidi Klum bei DIESEM Anblick?

Da waren es nur noch 13: Der Kampf um den Sieg bei 'Project Runway' geht in die nächste Runde. In Folge vier stehen die Nachwuchs-Designer vor ihrer bislang größten Herausforderung.

- Anzeige -

Das Motto der Sendung lautet: 'Außergewöhnliche Materialien' ('The Ultimate Hard and Soft'). Im Rahmen dieser Challenge müssen die beiden Teams 'Keeping it Real' und 'Dream Team' Kleidungsstücke aus harten und weichen Materialien kreieren. Dazu geht es mit Mentor Timm Gunn zuerst in einen Baumarkt und anschließend in einen Blumenladen. Doch kann man daraus wirklich tragbare und vor allem auch gut aussehende Mode kreieren?

Der Kampf um den Sieg bei 'Project Runway' geht in die nächste Runde.
Heidi Klum stellt die Nachwuchs-Designer vor ihrer bislang größten Herausforderung.

Die Talente haben mit großen Problemen zu kämpfen, erschwerend kommt hinzu: Da 'Keeping it Real' dreimal in Folge gewonnen hat, müssen einige Designer das Team wechseln, "um das Gleichgewicht wieder herzustellen", so Gunn.

Und schon beginnt der Kampf ums Ticket in die nächste Runde. Bei der Präsentation ihrer Kreationen kann Heidi Klum ihren Augen kaum trauen - und trifft eine Entscheidung, die es so in dieser Staffel noch nicht gab.

— ANZEIGE —