Prinzessin Victoria von Schweden: So laufen die Tage nach der Geburt ihres Babys ab

Prinzessin Victoria: So laufen die Tage nach der Geburt ab
Prinzessin Victoria zeigt an der Seite ihres Mannes auf einem offiziellen Gala-Dinner ihren Babybauch. © Kungahuset.se

Countdown für das Royal-Baby von Prinzessin Victoria

Lange kann die Geburt von Prinzessin Victorias und Prinz Daniels zweitem Kind nicht mehr dauern. Die Babykugel lässt sich schon seit geraumer Zeit nicht mehr verstecken. Keine Frage, das schwedische Volk fiebert der Geburt des royalen Babys bereits eifrig entgegen, doch wie laufen die Tage nach der Geburt im schwedischen Königreich eigentlich ab?

Die Geburt eines königlichen Nachkommens läuft nach strengen Regeln ab. Ein Plan bestimmt den Ablauf, so auch bei der zweiten Geburt von Prinzessin Victoria und Prinz Daniel. Sobald das Baby das Licht der Welt erblickt und Familie und Angehörige informiert wurden, weiht der Reichsmarschall die Regierung ein. Kurze Zeit später wird auf der offiziellen Internetseite des Hofes eine Pressemitteilung des Reichsmarschalls veröffentlicht.

Bei der Geburt eines schwedischen Royals werden für gewöhnlich 21 Salutschüsse abgefeuert. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel: Bei einem zukünftigen Thronfolger werden doppelt so viele Kanonenschüsse, also 42 Salutschüsse, zu Ehren des Neugeborenen Babys abgefeuert. Zuletzt geschah dies bei der Geburt von Prinzessin Estelle, die als erstgeborene Tochter von Prinzessin Victoria Thronfolgerin ist. Die Salutschüsse werden von Skeppsholmen in Stockholm, ebenso wie in Boden, Härnösand, Karlskrona und Göteborg zu Ehren des Neugeborenen abgefeuert.

Prinzessin Victoria: So soll die kommende Geburt ablaufen
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel erwarten bereits ihr zweites Kind. © dpa, Jochen Lübke

Einen Tag nach der Geburt kommen offizielle Zeugen ins Spiel, die dem Neugeborenen einen Besuch abstatten, um die Geburt schriftlich zu bezeugen. Dazu gehören der Sprecher des Reichtages, der Staatsminister, der Reichsmarschall sowie die Oberhofmeisterin oder die Kamerafrau. Am selben Tag findet eine Kabinettsitzung von Regierung und König statt, bei der der König zum einen den Titel, als auch den Namen, den Rufnamen und das Herzogtum bekannt gibt. Anschließend findet eine Pressekonferenz statt.

In den darauffolgenden Tagen findet ein Dankesgottesdient statt. An diesem Tag feiert die Königsfamilie mit allen Vertretern des Reichstags, der Regierung, Personen des öffentlichen Lebens und dem Personal des Hofes das 'Te Deum', den Dankesgottesdienst. Bei diesem Gottesdienst wird insbesondere dem Vater zur Geburt seines Kindes gratuliert.

Das schwedische Königreich darf sich in diesem Jahr sogar über zwei royale Geburten freuen, denn auch Prinzessin Sofia von Schweden erwartet ihr erstes Kind von Prinz Carl Philip. Die beiden schwangeren Prinzessinnen zeigten ihre schönen Babybäuche erst kürzlich wieder bei einem offiziellen Gala-Dinner in Stockholm.

— ANZEIGE —