Prinzessin Victoria in Angst: Neue Niere für ihren Verlobten

Prinzessin Victoria in Angst: Neue Niere für ihren Verlobten

Prinzessin Victoria in Angst

Große Sorge im schwedischen Königshaus: Der Verlobte von Kronprinzessin Victoria (31), Daniel Westling (35), hat sich eine Niere transplantieren lassen. Das berichtet die schwedische Zeitung 'Dalarnas Tidningar'. Das Spenderorgan stammte von Westlings Vater Olle. Offenbar litt Daniel bereits seit seiner Geburt an einer drastischen Funktionsstörung, die nur noch mit einer Operation in den Griff zu bekommen war. Das war in der Öffentlichkeit bislang nicht bekannt.

- Anzeige -

Prinzessin Victoria konnte am Tag der Operation übrigens nicht an der Seite ihres Liebsten sein, weil sie ihren Verpflichtungen als Prinzessin nachkommen musste. Sie konnte nur aus der Ferne um ihren Liebsten zittern, da für sie eine gemeinsame Reise mit Dänemarks Kronprinz Frederik und dem norwegischen Kronprinzen Haakon durch Grönland auf dem Programm stand.

Prinzessin Victoria in Angst: Neue Niere für ihren Verlobten

Wie der Hof in Stockholm mitteilte, verlief die Operation im Karolinska Krankenhaus erfolgreich und sowohl Daniel als auch seinem Vater gehe es den Umständen entsprechend gut.

— ANZEIGE —