Prinzessin Stephanie von Monaco: Im Zirkus fühlt sie sich zuhause

Stephanie von Monaco gibt selten Interviews
Prinzessin Stephanie von Monaco hat eines hrer seltenen Interviews gegeben

"Zirkusmenschen sind wahre und ehrliche Leute"

Nur ganz selten gibt Prinzessin Stephanie von Monaco Interviews. Bei der Eröffnung eines Internationalen Zirkusfestivals in dem Fürstentum, schwärmte sie jetzt von dem ehrlichen und leidenschaftlichen Leben der Zirkusartisten.

"Ich bin Teil dieser großen Zirkusfamilie. Es ist einfach schön mit Artisten in Kontakt zu sein, weil das wahre und ehrliche Leute sind, die eine Tiefe in der Seele besitzen. Im Zirkus kann ich träumen, es ist ein Geschenk nicht nur für mich sondern für alle."

Dass so viele Menschen von einem Leben als Prinzessin träumen, das hat Stephanie von Monaco nie verstanden. Doch so richtig glücklich wirkt die 47-Jährige auch in ihrer Zirkuswelt nicht, oder ist es nur die Scheu vor den Kameras, die sie bei unserem Interview ein wenig traurig wirken lassen?

Zweimal heiratete Prinzessin Stephanie, bekam drei Kinder. Ihr zweiter Ehemann war der Zirkus-Artist Adans Lopez Peres, doch auch diese Ehe scheiterte. Heute meidet die Prinzessin die Öffentlichkeit, wenn sie kann. "Ich bin eher ein diskreter Typ und will nahe an den Leuten sein, das ist meine Natur. Ich bin aber keineswegs hoffnungslos, es ist einfach Teil meines Charakters."

Umso schöner, dass sie im Interview so offen mit uns gesprochen hat, denn auch diese Momente gibt es nur noch sehr selten im Leben der monegassischen Prinzessin.

Bildquelle: RTL

— ANZEIGE —