Prinzessin Madeleines Ex Jonas Bergström wird Vater

Erst die Hochzeit, jetzt der Nachwuchs: Madeleines Ex im Babyglück.
Jonas Bergström und seine Frau erwarten Nachwuchs.

Nach der Hochzeit folgt das Babyglück

Während Prinzessin Madeleine in Sachen Hochzeit noch die Nase vorn hatte, punktet ihr Ex-Verlobter Jonas Bergström nun in der Kategorie 'Nachwuchs'. Wie die schwedische Zeitung 'Svensk Damtidning' berichtet, wird der 34-Jährige zum ersten Mal Vater. Dem Bericht zufolge soll Bergström selbst die freudige Nachricht auf seiner Hochzeit ausgeplaudert haben.

Der Jurist hatte seiner Liebsten und der ehemaligen Jugendfreundin von Madeleine, Stephanie af Klercker, am 16. August in Schweden in der Kirche von Stora Mellösa das Jawort gegeben. Anfang 2014 soll das Baby das Licht der Welt erblicken. Auf der Hochzeit war bei der werdenden Mama trotz des engen Brautkleides jedenfalls noch kein Babybauch zu entdecken.

Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill bei ihrer Hochzeit im Juni 2013.
Prinzessin Madeleine genießt ihr Ehe-Glück mit Gatte Chris O'Neill. © dpa, Carsten Rehder

Klar, dass nach solch einer Neuigkeit alle auf Madeleine blicken. Geht der inoffizielle Wettlauf zwischen dem ehemaligen Paar jetzt also in die nächste Runde? In einem exklusiven Interview mit der schwedischen Zeitung 'Svenska Dagbladet', kurz nach ihrer Hochzeit Anfang Juni, sagte Madeleines Ehemann Chris O'Neill noch: "Wir sind beide sehr familienorientiert und möchten, wenn es uns vergönnt ist, natürlich auch Kinder haben." Seine Frau ergänzte: "Aber im Augenblick genießen wir es ganz besonders, verheiratet zu sein." Klingt ganz danach, als wolle sich das Paar mit dem Nachwuchs noch etwas Zeit lassen.

Und das sollen die beiden auch ruhig. Ein Kind setzt man schließlich nicht in die Welt, um seinem Ex eins auszuwischen. Auch wenn die Medien schon über Baby-Stress bei der 31-Jährigen spekulieren...

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —