Prinzessin Madeleine von ihrem Verlobten betrogen?

Prinzessin Madeleine von ihrem Verlobten betrogen?
© dpa, epa Scanpix Fredrik Sandberg

21-Jährige behauptet: "Ich hatte eine Affäre mit Jonas Bergström!“

Hat Jonas Bergström seine Prinzessin Madeleine etwa betrogen? Eine 21-jährige Norwegerin behauptet jetzt: „Ich hatte eine Affäre mit Jonas Bergström!“ Wurde die Hochzeit der Schweden-Prinzessin deswegen verschoben?

- Anzeige -

In einem Interview mit dem Klatschblatt ’Seg og Hoer’ berichtet Tora Uppström Berg, sie habe Jonas Bergström 2009 im Skiurlaub getroffen. Er habe sich ihr als 'Jacob Bergström’ vorgestellt und sie seien sich schnell näher gekommen. Angeblich habe sie nicht gewusst, dass es sich um den Verlobten der schwedischen Prinzessin handele und sei mit ihm über Nacht im Hotel geblieben. „Hätte ich gewusst, dass er eine Partnerin hat, hätte ich so etwas die getan. Es tut mir leid für Madeleine, dass ihr Freund sie betrogen hat. Ich finde es gut, dass die Hochzeit verschoben wurde“, zitiert die ’Bunte’ Tora Uppström Berg aus dem Interview.

Prinzessin Madeleine von ihrem Verlobten betrogen?
© dpa, Kay Nietfeld

Bisher hat das schwedische Königshaus zu diesen pikanten Aussagen keine Stellung bezogen. Beweise für die Behauptungen der 21-Jährigen liegen ebenfalls nicht vor. Deswegen stellt sich die Frage, ob sie sich mit diesem Interview, das in Skandinavien wie eine Bombe eingeschlagen hat, nicht einfach nur wichtig machen will.

Zuletzt wurde immer wieder über eine Liebeskrise bei Prinzessin Madeleine und ihrem Verlobten berichtet. Kürzlich gab ihre Mutter Königin Silvia offiziell bekannt, dass geplante Hochzeit ihrer Tochter mit Jonas Bergström vorerst nicht stattfinden werde. Die Behauptungen der 21-jährigen Tora Uppström Berg sind für Prinzessin Madeleine sicherlich ein weiterer Schlag ins Gesicht – es sei denn, sie hat sich, wie von vielen vermutet, sowieso schon längst von Jonas Bergström getrennt.

(Bild: dpa)

— ANZEIGE —