Prinzessin Madeleine: "Es ist ein wenig schnell passiert"

Prinzessin Madeleine Interview
So offen hat sie noch nie über ihre Schwangerschaft gesprochen, doch jetzt verriet Prinzessin Madeleine in einem Interview jede Menge Privates.

Private Geständnisse im Interview

Prinzessin Madeleine schwebt im Glück: Im Juni heiratete die hübsche Schwedin ihren Traumprinzen Chris O'Neill, keine drei Monate später verkündete sie ihre Schwangerschaft. Für die Prinzessin ist es das erste Baby und Bilder zeigen, dass sie ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießt. Madeleine will die ganze Welt an ihrem Glück teilhaben lassen und plauderte jetzt in einem Interview mit der schwedischen Ausgabe des Magazins 'Elle' so offen wie nie – und machte ein überraschendes Geständnis.

"Das ist so aufregend und wir sind so glücklich, auch wenn es ein wenig schnell und plötzlich passiert ist", gesteht Prinzessin Madeleine in dem Interview über die schnelle Schwangerschaft. Denn viel Zeit haben sich die Frischvermählten nicht gelassen: Knapp drei Monate nach der Hochzeit verkündete Madeleine am 3. September dieses Jahres via Facebook ihre Schwangerschaft. Im März 2014 soll das Kind zur Welt kommen, demnach könnte das Baby um die Hochzeit herum gezeugt worden sein. Das sei zwar schnell, so die 31-Jährige in dem Interview, "aber besser so, als wenn man umgekehrt plant und hofft und dann passiert vielleicht nichts".

Seit der Bekanntgabe der Schwangerschaft wird auch diskutiert, ob Madeleine in ihre Heimat zurückkehren oder mit Ehemann Chris O'Neill in New York bleiben werde. Dieses Thema hatte laut der schwedischen Tageszeitung 'Expressen.se' schon zu Unstimmigkeiten zwischen Schwedens Kronprinzessin Victoria und Madeleine geführt. Denn die Schwester der Schwangeren wünscht sich, dass das Kind in Schweden zu Welt kommt.

Doch in dem Interview stellte Madeleine klar, dass vorerst noch kein Umzug vor der Tür stehe und sie weiterhin für ihr Charity-Projekt 'Thank You' tätig sein wolle. Auch ein Baby solle daran nichts ändern. "Das Baby muss dann eben ganz einfach mit zu den Meetings", sagte Madeleine.

Wie jede Frau, die ihr erstes Kind erwartet, will sich auch Madeleine perfekt vorbereiten und über ihre Schwangerschaft informiert sein. Tipps und Informationen holt sie sich in dem US-Kultbuch 'What to expect, when you're expecting' ('Was Dich erwartet, wenn Du ein Baby erwartest') von Heidi Murkoff. "Ich habe mich schon immer für Biologie interessiert und finde es faszinierend zu lesen, wie der Körper funktioniert und was alles in deinem Inneren passiert, wenn du schwanger bist", verriet Madeleine.

Sie gestand auch, dass sie schon einen gewissen Heißhunger habe: "Ich lese Woche für Woche, was während der Schwangerschaft gerade los ist.

Und plötzlich verstehe ich, warum ich auf einmal verrückt nach Käse bin, während ich gleichzeitig fast nichts anderes anrühre", plaudert die Schwedin über ihren Heißhunger. Ihr Mann stehe ihr immer zur Seite und kümmere sich liebevoll um all ihre Bedürfnisse. Für die Prinzessin könnte es also derzeit nicht besser laufen.

Bildquelle: Kungahus Sverige

— ANZEIGE —