Prinzessin Madeleine erwartet ihr erstes Kind

Prinzessin Madeleine ist schwanger
Das Baby soll im März 2014 kommen © Getty Images, Pascal Le Segretain

Das Baby soll im März 2014 zur Welt kommen

Einen Tag, nachdem ihr Ex Jonas Bergström bekanntgab, dass er Vater wird, kommt auch Prinzessin Madeleine von Schweden mit einer Babynews ums Eck. Sie und ihr Mann Chris O'Neill erwarten ihr erstes Kind - drei Monate nach der Traumhochzeit.

"Chris und ich freuen uns wahnsinnig euch zu verkünden, dass wir Anfang März ein Baby erwarten. Wir fühlen uns gesegnet und können es kaum erwarten Eltern zu werden", verkündete die 31-Jährige auf ihrer Facebook-Seite. Der royale Nachwuchs soll im März 2014 das Licht der Welt erblicken.

Madeleines Schwangerschaft war lange mit Spannung erwartet worden. Nachdem ihr Ex-Verlobter Jonas Bergström am 2. September ebenfalls die Schwangerschaft seiner Frau, Madeleines ehemals beste Freundin, bekannt gab, wuchs der Druck auf die beliebte Prinzessin enorm.

Ob sie deshalb nur einen Tag später und in einem doch noch recht frühen Stadium der Schwangerschaft die freudige Nachricht verkündete? "Ich möchte nicht ausschließen, dass Madeleine immer noch mit einem Auge auf das guckt, was Jonas Bergström macht", spekuliert Adels-Expertin Leontine von Schmettow im Interview mit RTL. Sie ist sich aber auch sicher, dass Madeleine "nicht ihre Hochzeit und ihre Schwangerschaft nach ihrem Verflossenen ausrichten" werde.

Zur Zeit munkelt man, Madeleine könnte schon während ihrer Hochzeit am 8.Juni schwanger gewesen sein. Und da als Geburtstermin Anfang März angegeben ist, wird dies mit hoher Wahrscheinlichkeit wohl auch zutreffen. So wie das Paar an diesem Tag strahlte, wussten sie vielleicht sogar schon von ihrem süßen Geschenk?

Der inoffizielle Konkurrenzkampf des Ex-Paares Madeleine und Jonas dürfte nun jedenfalls in eine neue Runde gehen.

Wir jedenfalls freuen uns sehr für Madeleine und Chris und wünschen ihr alles Gute für die noch bevorstehenden sechs Monate.

Bildquelle: Getty Images

— ANZEIGE —