Prinzessin Estelle: Sie hat der Braut fast die Show gestohlen

Kronprinzessin Victoria und ihre Tochter Estelle
Die kleine Prinzessin zog alle Blicke auf sich © dpa, Scanpix

Erst die Ohrringe, dann das Programmheft

Sie war der heimliche Star bei der Trauung von Prinzessin Madeleine von Schweden und Investmentbanker Chris O’Neill in der Schlosskapelle in Stockholm: die kleine Estelle. Die einjährige Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel sah in ihrem niedlichen champagnerfarbenen Kleidchen nicht nur richtig zum Anbeißen aus. Mit ihrem breiten, fröhlichen Lächeln schaffte sie es, die Herzen aller geladenen Gäste der Veranstaltung und natürlich die der Zuschauer aus aller Welt zu erwärmen.

- Anzeige -

Aber nicht nur mit ihrem süßen Kleidchen und ihrem fröhlichen Wesen zog der jüngste Gast des Tages alle Blicke auf sich: Die Mini-Prinzessin hielt während der gesamten Trauungszeremonie ihre Eltern nämlich ganz schön auf Trab. Einmal auf dem Schoß von Mama Platz genommen, schrie sie sofort nach Beschäftigung. Kein Wunder, denn für eine Einjährige können 45 Minuten schon mal ganz schnell seeeehr langweilig werden.

Eine süße Familie: Kronprinzessin Victoria mit ihrem Prinz Daniel und der kleinen Estelle
Sie sind eine richtige Musterfamilie © Getty Images, Pascal Le Segretain

Als Erstes mussten Mamas Glitzerohringe dran glauben, die neugierig begutachtet und an denen später fröhlich dran herumgezupft wurde. Danach war das Programmheft zur Trauung von Papa an der Reihe: Da wurde dran geknabbert, was das Zeug hält. Nicht zu vernachlässigen sind die kleine Küsschen auf die Wange, die die Einjährige von ihrer Mama hier und da bekam. Und schwupps, da war die Trauung auch schon um.

Manchmal muss man mit einem kleinen Kind also ganz schön kreativ werden. Hut ab für die Ruhe von Mama Victoria und Papa Daniel.

Bildquelle: dpa