Prinz William macht Herzogin Catherine eine heimliche Liebeserklärung

Immer unter Beobachtung: Herzogin Catherine und Prinz William
Prinz William weiß zu schätzen, was er an seiner Frau Catherine hat. © Splash News

Warum Prinz William gleich zwei Frauen glücklich macht

Das wünscht sich doch jede Oma: Vom Lieblingsenkel als „Quelle von Stolz und Sicherheit“ bezeichnet zu werden. Vom übernächsten König als Ur-Mutter der royalen Pflichterfüllung angesehen und als liebevolle Großmutter erlebt zu werden. Doch in den netten Worten von Prinz William steckt viel mehr. Wer zwischen den Zeilen liest, erkennt eine heimliche, aber sehr deutliche Liebeserklärung an seine Frau Kate.

Die Herzogin von Cambridge, die Mutter seiner beiden Kinder, ist für William viel wichtiger, als die künftige Krone oder die Privilegien als kommender König. Wenn Prinz William schreibt, welch wichtige Rolle sein Opa, Prinz Philip, im Leben von Elisabeth II. gespielt habe, wird deutlich, wie sehr er selbst spürt, wie entscheidend der richtige Partner an der Seite eines Monarchen ist. Und so sind die Worte von William an und über seine Großmutter auch eine Botschaft an seine Catherine.

„Ohne dich kann ich weder ein guter König noch ein guter Mensch und Vater sein“, sagt William insgeheim an die Adresse seiner Frau. Und genau wie bei seinem Großvater bedeutet dies für Kate die Aufgabe von Eigenständigkeit, ein Leben in der Öffentlichkeit und ein Job bis an die Grenzen des Erträglichen. Das hatte ja der Appell an die Paparazzi, die Privatsphäre der kleinen Familie bitte zu respektieren, vor ein paar Tagen deutlich gezeigt.

Ich bin sicher, dass weder die Queen noch Kate die Zeilen des Prinzen im Vorwort der neuen Biografie kannten. Und damit hat der 33-Jährige gleich zwei Frauen sehr, sehr glücklich gemacht: Die Frau, die nach dem Tod seiner Mutter Diana 1997 immer seine heimliche Stütze gewesen ist, und die Frau, mit der William den Rest seines Lebens verbringen möchte.

Für die Queen ist es garantiert das schönste, weil liebevollste Geschenk zu ihrem Thronjubiläum, wenn Elisabeth II. am 9. September ihre Ur-Urgroßmutter Queen Victoria, als die Königin mit dem dicksten Sitzfleisch auf dem englischen Thron, überholt haben wird. Was für ein Fest!

Mit royalen Grüßen ...

— ANZEIGE —