Prinz William: Ist er bereits zu Herzogin Catherine geflogen?

Prinz William: Ist er bereits zu Herzogin Catherine geflogen?
Herzogin Catherine soll bereits in den Wehen liegen. © REUTERS, POOL

Sie soll bereits in den Wehen liegen

Alle Welt schaut derzeit nach London, wo Herzogin Catherine ihr Baby zur Welt bringen soll – und das kann jederzeit passieren. Und natürlich entgeht den wachsamen Augen der Paparazzi keine Regung aus dem britischen Königshaus. Auch vor dem St. Mary's Hospital in London, wo das Baby zur Welt kommen soll, belagern die Journalisten das Gebäude und warten auf die frohe Botschaft - soll Catherine doch bereits in den Wehen liegen.

- Anzeige -

Prinz William soll unterdessen sogar schon von Wales in die britische Hauptstadt aufgebrochen sein. Ein Indiz dafür: Der Helikopter, der auf dem Landsitz Williams in Wales, wo er derzeit beruflich tätig ist, stationiert war – ist verschwunden. Das meldet 'E!News'. Mit ihm sollte William sofort zu Catherine gebracht werden, wenn sich die Geburt ankündigt.

"Gestern stand der Hubschrauber noch da, jetzt ist er verschwunden", zitiert das Portal einen Augenzeugen vor Ort. "Es könnte aber natürlich auch sein, dass William genau weiß, wie sehr man den Hubschrauber im Visier hat." Ein Ablenkungsmanöver also? "Was auch immer. Fakt ist jedenfalls, dass der Hubschrauber verschwunden ist", so der Augenzeuge weiter.

Zumindest ist es sehr wahrscheinlich, dass William bereits bei seiner Ehefrau ist, haben doch mehrere Medien bereits von angeblich einsetzenden Wehen bei der werdenden Mutter berichtet. Passen würde es: Der errechnete Geburtstermin ist der 13. Juli 2013. Man darf also gespannt sein.

Bildquelle: Reuters

— ANZEIGE —