Prinz Philip: Erster Auftritt nach Zwangspause

Prinz Philip will nach einer längeren Ruhepause schon bald wieder in der Öffentlichkeit auftreten. Das gab der Buckingham Palast bekannt. Der 92-jährige Ehemann der Queen war im Juni wegen einer Unterleibsoperation im Krankenhaus und hatte sich seitdem zurückgezogen. Die Operation war nach Angaben des Palastes zu Diagnosezwecken nötig geworden, ein konkreter Befund wurde bislang nicht mitgeteilt.

- Anzeige -

Sein erster Auftritt soll den Herzog von Edinburgh am 12. August nach Schottland führen, wo er bei dem Bildungsverein Royal Society of Edinburgh Medaillen überreichen will. Danach soll er zur weiteren Genesung zum Anwesen der Queen in Balmoral weiterreisen, wo die Königin ihren Sommerurlaub verbringt.

— ANZEIGE —