Prinz Harry und Cressida Bonas: Endlich zeigen sie ihre Liebe

Prinz Harry & Cressida Bonas: Es wird ernst
Prinz Harry und Cressida Bonas: Erster öffentlicher Auftritt bei einer Charity-veranstaltung © James Whatling / Splash News

Bei Prinz Harry und Cressida Bonas wird es ernst

Ein Küsschen auf die Wange, eine überschwängliche Umarmung – dass Prinz Harry gerne mal auf die strenge, royale Etikette pfeift, ist hinlänglich bekannt. Dass der britische Prinz seine Liebe zu Freundin Cressida Bonas aber so öffentlich genießt und sie ihn sogar zu einem offiziellen Termin begleiten darf, ist fast schon eine kleine Sensation. Läuten im britischen Königshaus etwa bald die Hochzeitsglocken?

- Anzeige -

Offenbar wird es ernst in England: Nach über einem Jahr Versteckspiel scheint Prinz Harry nun genug zu haben und präsentiert seine Freundin Cressida Bonas bei einer Charity-Veranstaltung in der Wembley Arena nun erstmals ganz offen als die Frau an seiner Seite. Ausgelassen schmust sich das junge Paar an diesem Nachmittag in die Herzen der Engländer und vor allem Prinz Harry scheint die Zeit mit seiner Freundin zu genießen. Als der 29-Jährige seine Rede halten muss, ist ihm die gute Laune deutlich anzumerken: "Für diejenigen unter euch, die Harry Styles erwartet haben ... Tut mir leid! Und nein, ich werde nicht singen!"

Muss er auch gar nicht, denn alle Augen sind an diesem Tag eh nur auf das Model gerichtet: "Es ist sehr ungewöhnlich und auch sehr bedeutsam, dass Harry diesen offiziellen Termin mit Cressida besucht hat. Prinz William hat so was nicht einmal mit Kate gemacht. Die Tatsache, dass Harry seine Beziehung zu Cressida so vor den Augen der Öffentlichkeit präsentiert, sie sogar küsst - das ist eine klare Botschaft", weiß Adels-Expertin Katie Nicholl im Interview mit RTL.

Wer ist die junge Frau, die das Herz des Prinzen erobert hat?

Für Cressida Bonas dürfte die Aufmerksamkeit kein Problem sein, denn sie ist mit Englands High Society aufgewachsen. Ihr Vater Jeffrey Bonas ist ein millionenschwerer Geschäftsmann, ihre Mutter Lady Mary Gaye Curzon war in den 1960er-Jahren ein gefragtes Model.

Cressidas Familie pflegt seit jeher Kontakte zu den besten Kreisen Großbritanniens, darunter auch zum britischen Königshaus. Cressidas Freundin Prinzessin Eugenie, Cousine von Prinz Harry, ist es auch zu verdanken, dass sich das Paar im Frühling 2012 kennenlernte. Das Model beendete die Beziehung jedoch nach Harrys Nacktskandal in Las Vegas. So zog sie die Konsequenzen aus der zügellosen Feierei des Prinzen. Anfang 2013 schien sie ihm aber verziehen zu haben: Sie wurden beim gemeinsamen Skiurlaub im schweizerischen Verbier gesichtet.

Doch auch wenn die Beziehung der 24-Jährigen zum Prinzen mittlerweile so ernst wie nie zu sein scheint, schließt Adels-Expertin Katie Nicholl eine baldige Hochzeit der beiden aus: "Ich glaube, das ist erst mal unwahrscheinlich. Wenn, dann glaube ich eher, dass es dieses Jahr eine royale Verlobung geben wird. Offensichtlich sind die beiden sehr glücklich miteinander - es ist eine sehr ernste Beziehung."

Daran gibt es nach diesem Auftritt wohl keinen Zweifel mehr. Cressida Bonas hat den einstigen Party-Prinzen offensichtlich gezähmt: "Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir über Nacktbilder von Harry in Las Vegas geredet. Man bekommt den Eindruck, dass er sesshaft geworden ist. Er ist erwachsener geworden und ist an dieser Beziehung gewachsen", so die Adels-Expertin weiter. Im Mai 2014 soll das Paar angeblich zu seiner ersten offiziellen Auslandsreise antreten und wer weiß, vielleicht gibt es dann ja noch mehr Turtelbilder des Prinzen und seiner Freundin.

Bildquelle: Splashnews

— ANZEIGE —