Prinz Harry über Mutter Diana: "Ich hoffe, sie ist stolz"

Prinz Harry will Dianas Arbeit fortführen
Prinz Harry setzt sich für gute Zwecke ein. © Getty Images, Anthony Harvey

Prinz Harry (31) glaubt fest daran, dass seine Mutter, Prinzessin Diana (†36), sehr zufrieden mit ihren Söhnen wäre.

- Anzeige -

Prinz Harry will Dianas Arbeit fortführen

Genau wie sein großer Bruder, Prinz William (33), setzt sich auch Harry für viele verschiedene gute Zwecke ein. Schon ihre Mutter war vor ihrem Unfalltod im Jahr 1997 für ihr großes Herz und Engagement bekannt. In der US-Show 'Good Morning America' gab der rothaarige Prinz zu, dass er und sein Bruder mit ihrer Arbeit das Vermächtnis ihrer weltweit verehrten Mutter aufrecht erhalten wollen.

"Ich hoffe, dass sich viele Talente meiner Mutter auch in meiner Arbeit zeigen", so der Frauenschwarm. "Ich hoffe, sie blickt auf uns herab, mit Tränen in ihren Augen, weil sie so unglaublich stolz ist auf das, was wir erreicht haben."

Der frühe Tod Dianas hatte großen Einfluss auf Harrys Leben. "Ich glaube, wenn man seine Mutter in so einem jungen Alter verliert, prägt einen das sehr. Natürlich tut es das. Heute versuche ich Leuten, die sich in ähnlichen Situationen befinden, mit Rat zur Seite zu stehen", so Prinz Harry, dem es auch wichtig ist, dass seine Mutter nicht in Vergessenheit gerät. "Wir werden alles tun, um sicherzustellen, dass sie niemals vergessen wird. Und wir werden all die besonderen Talente, die sie hatte und die sie ausmachten, als sie am Leben war, weiterleben lassen."

Prinzessin Diana, die nach ihrem Tod in den Medien als 'Königin der Herzen' gefeiert wurde, starb am 30. August 1997 bei einem Autounfall in Paris, als der Wagen, in dem sie sich mit ihrem Partner Dodi Al-Fayed befand, von Paparazzi verfolgt wurde.

Cover Media

— ANZEIGE —