Prinz Harry spricht bei seinem Besuch in Afrika über den Verlust seiner Mutter Diana

Prinz Harry und Waisenkind Mutsu
Prinz Harry und Waisenkind Mutsu verbindet eine tiefe Freundschaft. © Getty Images for Sentebale, Chris Jackson/Sentebale

Prinz Harry eröffnet Mamohato-Kinderzentrum in Lesotho

Kleiner Kerl, große Freundschaft. Seit mehr als zehn Jahren hat Prinz Harry einen treuen Freund in Afrika. Während seines royalen Besuches in Lesotho kam es jetzt zum rührenden Wiedersehen der ungleichen Kumpel. Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen pflegen Prinz Harry und das afrikanische Waisenkind Mutsu Potsane eine ganz besondere Beziehung.

- Anzeige -

Bei ihrem ersten Treffen ist der kleine Mutsu gerade einmal vier Jahre alt. Harry ist damals in Lesotho, um eine Schule zu bauen. Gemeinsam pflanzen die beiden einen Baum und schließen sich gleich ins Herz. Um seine Dankbarkeit auszudrücken, schrieb der heute 15-jährigen Mutsu dem britischen Prinzen einen Brief: "Vielen Dank Prinz Harry, für alles, was du für mich getan hast. Du hast mir Liebe gezeigt und wie viel ich dir bedeute. Mir geht es immer noch gut und ich gebe mein Bestes. Wenn ich groß bin, will ich Landwirt werden."

"Es wird immer ein klaffendes Loch geben"

Prinz Harry spricht über den Verlust seiner Mutter Diana
Prinzessin Diana und Harry im August 1995 © AFP/Getty Images, AFP

Damit auch andere Kinder solche Zukunftspläne schmieden können, besucht Prinz Harry regelmäßig das afrikanische Königreich Lesotho. Seine Stiftung engagiert sich hier für die zum Großteil verwaisten Kinder. Ein Gebäude wurde in Verbundenheit zum britischen Königshaus jetzt nach Harrys Mutter, Prinzessin Diana, benannt.

"Auch wenn unsere Lebensumstände ganz verschieden sind, habe ich zu vielen Kindern hier eine besondere Verbindung gespürt. Sie haben es viel schlechter, als ich es jemals hatte, trotzdem teilen wir das Gefühl von Verlust. Sie haben geliebte Menschen verloren, so wie ich einen Elternteil, der so plötzlich entrissen wurde", erinnert sich der britische Prinz. "Ich wusste, genau wie sie, dass es immer ein klaffendes Loch geben würde, das niemals gefüllt werden kann."

Aber Harry hat offensichtlich auch einen geliebten Menschen dazugewonnen - denn die Freundschaft zu Mutsu ist wohl eine fürs Leben!

— ANZEIGE —