Prinz Harry: Läuten bald die Hochzeitsglocken mit Cressida Bonas?

Prinz Harry: Läuten bald die Hochzeitsglocken mit Cressida Bonas?
Seit 18 Monaten ist Cressida die Frau an Harrys Seite.

Hochzeitsgerüchte verdichten sich

Welch eine Ehre für Cressida Bonas: Zum ersten Mal wurde die Freundin von Prinz Harry von dessen Großmutter, Queen Elizabeth II., auf Schloss Sandringham eingeladen – was gewissermaßen als Ritterschlag bezeichnet werden kann. Denn die Einladung auf das Lieblingsanwesen der Queen gilt als erster Schritt in eine offizielle, gemeinsame Zukunft. Läuten jetzt bald die nächsten royalen Hochzeitsglocken?

- Anzeige -

Wie die Zeitung 'The Sun' berichtet, wurde Cressida Bonas, die Freundin von Prinz Harry, für ein Wochenende nach Sandringham eingeladen. Beide sollen dort auf dem riesigen Privatgut der Königsfamilie gemeinsam ein paar Tage zur Jagd verbracht haben. "Ein Wochenende auf Sandringham ist so etwas wie ein Ritus für eine zukünftige royale Braut", verriet der Insider dem Blatt. Neben der 24-jährigen Bonas und dem fünf Jahre älteren Harry waren auch noch andere Freunde des Prinzen anwesend.

"Das ist ein Willkommensritual für königliche Bräute. Cressida ist damit Teil der Familie", zitiert die 'Sun' den Palast-Insider weiter. Zwar war die Queen nicht bei dem gemeinsamen Wochenende auf Schloss Sandringham anwesend und weilte stattdessen in London, doch auch die Liebe von Prinz William und Herzogin Catherine wurde nach einem gemeinsamen Wochenende auf Sandringham ernster – 18 Monate später waren beide nämlich verheiratet.

Seit 18 Monaten ist Cressida die Frau an Harrys Seite

Sogar zur Taufe von Prinz George hatte das Königshaus Cressida eingeladen. Weil Harry und seine Freundin jedoch kein Aufsehen erregen wollten – schließlich sollte der kleine Prinzensohn von Prinz William und Herzogin Catherine im Rampenlicht stehen – verzichtete die Blondine auf eine Teilnahme im engsten Familien- und Freundeskreis. Zukünftig will sich das Paar aber häufiger miteinander zeigen.

Cressida kommt wie Catherine aus einem guten Elternhaus, hat studiert – und gab sich bei vergangenen öffentlichen Auftritten stets zurückhaltend. Sie scheint den einstigen Party-Prinzen Harry gezähmt zu haben; seit 18 Monaten ist sie die Frau an Harrys Seite. Ob die royalen Hochzeitsglocken demnächst wirklich läuten? Wir sind gespannt!

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —