Prinz Harry hat Meghan Markle jetzt auch Herzogin Catherine vorgestellt

Prinz Harry: Endlich stellt er Herzogin Kate seine Freundin vor
Prinz Harry: Kate, was hältst Du von meiner Meghan? © Mr Pics / Shutterstock, Inc., SpotOn

Ein gelungenes Treffen

Nach einer gefühlten Ewigkeit haben sich Prinz Harrys (32) Freundin Meghan Markle (35) und Herzogin Kate (35) zum ersten Mal getroffen. Das berichtet die britische Boulevardzeitung "The Sun". Auch die kleine Prinzessin Charlotte (1), Harrys Nichte, sei dabei gewesen.

Ein Insider berichtet, dass sich Harrys Schwägerin sehr auf das Treffen mit der "Suits"-Schauspielerin gefreut habe, auch weil sie wusste, "wie wichtig es Harry war. Sie verstehen sich sehr gut und er schätzt ihre Meinung, wenn es um seine Freundinnen geht". Kate sei wie eine große Schwester für Harry - teils übernehme sie eine fast mütterliche Rolle. Das Treffen sei "sehr gut verlaufen" und auch Markle habe sich über die Gelegenheit gefreut. Prinz William (34) hatte Harrys Freundin schon vor knapp zwei Monaten getroffen.

Probleme in Markles Familie

Unterdessen muss sich Markle allerdings auch mit einer weniger erfreulichen Angelegenheit herumschlagen. Nach einer durchzechten Nacht sei es zwischen Markles Halbbruder Thomas Markle Jr. und dessen Freundin zu einem Streit gekommen, wie die "Daily Mail" berichtet. Demnach habe er seine Freundin mit einer Handfeuerwaffe bedroht. Die verängstigte Frau habe sich daraufhin im Badezimmer eingeschlossen und die Polizei gerufen, die Markle Jr. dann festnahm. Zwar sei er bereits wieder auf freiem Fuß, eine Gerichtsverhandlung werde es aber noch geben. Bleibt nur zu hoffen, dass sich dieser Zwischenfall nicht negativ auf die Beziehung von Markle und Prinz Harry auswirkt.

spot on news

— ANZEIGE —