Prinz Harry: Gibt es noch mehr Nacktfotos?

Wieder Ärger für Harry: Offenbar existieren noch weitere Nacktfotos.
Wieder Ärger für Prinz Harry: Offenbar gibt es noch weitere Nacktfotos des 27-Jährigen. © REUTERS, TOBY MELVILLE

Party-Girls haben wohl noch öfter auf den Auslöser gedrückt

Gibt es Peinlicheres, als wenn Nacktfotos von einem im Internet kursieren und die ganze Welt weiß, wie man unbekleidet aussieht? Ja, sicher. Nämlich, wenn NOCH MEHR Fotos dieser Sorte existieren. Diese Erfahrung könnte nun Prinz Harry machen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, soll es weitere Schnappschüsse geben, die ihn im Adamskostüm zeigen.

- Anzeige -

Einer, der die Bilder zum Kauf angeboten bekommen hat, ist Max Clifford. Zwei Amerikanerinnen hätten ihn kontaktiert und ihm weitere Fotos aus der Party-Nacht angeboten, erklärte der britische PR-Experte der BBC. Clifford habe schockiert reagiert und abgelehnt, zitiert die 'Bild' aus dem Interview. Mit Sicherheit werden die beiden abgezockten Party-Girls aber irgendwann Erfolg haben. Bestimmt wird sich jemand finden, der die Bilder kaufen und veröffentlichen wird.

Den Stein ins Rollen gebracht hatte das US-Portal ‚TMZ.com‘, das die Bilder des nackten Prinzen zuerst veröffentlichte. Die britische Boulevardzeitung ‚Sun‘ zog daraufhin nach (Foto). Die Bilder waren auf einer Party in Las Vegas nach einer verlorenen Runde Strip-Billard entstanden. Dass die Partygäste womöglich mit Handys Bilder machten, hatten der Queen-Enkel und seine Kumpels offenbar nicht auf dem Schirm.

Nun muss Prinz Harry also weiter bangen – und seine arme Oma sich wieder aufregen. Zwei Dinge wären dem 27-Jährigen künftig zu wünschen. Zum einen Sicherheitsleute, die ihren Job gewissenhafter machen, und zum anderen ein inneres Alarmsystem. Denn der Instinkt, der ihn warnt, dass es irgendwie eine beknackte Idee ist, sich vor Fremden splitternackt auszuziehen, scheint ihm abhandengekommen zu sein…

Bildmaterial: Reuters

— ANZEIGE —