Prinz Harry: Gemeinsame Zukunftsplanung mit Cressida

Prinz Harry
Prinz Harry © Cover Media

Prinz Harry (29) schmiedet Zukunftspläne mit seiner Freundin Cressida Bonas (25).

- Anzeige -

Cressida soll bei ihm einziehen

Das Paar ist seit fast zwei Jahren liiert und will angeblich bald den nächsten Schritt in seiner Beziehung wagen. Vor Kurzem verbrachten der Sohn des britischen Thronfolgers Charles (65) und seine Liebste einen Ski-Urlaub in Kasachstan, wo sie ihre gemeinsame Zukunft besprachen. "Ihre Beziehung ist plötzlich sehr ernst geworden und Cressida verbringt den Großteil ihrer Zeit bereits im Kensington Palace", flüsterte ein Insider dem britischen 'Grazia'-Magazin. "Harry hat sie deshalb gefragt, ob sie nicht ganz einziehen will." Zweimal musste sich Bonas anscheinend nicht bitten lassen. Momentan teilt sie sich ihre Zeit noch zwischen ihrer WG in London und dem Wohnsitz des Prinzen. Das soll sich nun jedoch ändern. "Cressida ist total begeistert und sie haben beschlossen, dass der kommende Sommer ein guter Zeitpunkt wäre, um den Umzug durchzuziehen und ihre Sachen rüber zu schaffen. Alle glauben, dass eine Verlobung auch nicht mehr lange auf sich warten lässt."

Hochzeitsgerüchte kursieren derweil, seitdem sich Harry und seine Angebetete im letzten Monat erstmals gemeinsam bei einem offiziellen Event - dem Launch einer Wohltätigkeitsorganisation in London - zeigten. Nun will der Rotschopf offenbar sicherstellen, dass sich die schöne Blondine an seiner Seite allmählich an die ständige Medienaufmerksamkeit gewöhnt. "Harry will, dass sich Cressida wohl fühlt und ihr die Aufmerksamkeit nicht zu viel wird. [Harrys Bruder] William hat bei [seiner Frau] Kate großartige Arbeit geleistet und Harry will sicherstellen, dass sie 'Mr. und Mrs. Normal' sind. Er möchte Cressida zeigen, dass sie ein relativ normales Leben führen können", so der Informant aus dem Umfeld von Prinz Harry.

Cover Media

— ANZEIGE —