Prinz Charles und Herzogin Camilla: Ehe-Aus?

Prinz Charles und Herzogin Camilla: Ehe-Aus?
Die Ehe zwischen dem britischen Thronfolger Prinz Charles und Herzogin Camilla soll vor dem Aus stehen. © REUTERS, POOL

Die Herzogin soll bereits ausgezogen sein

Böse Gerüchte um das britische Thronfolgerpaar: Die Ehe zwischen Prinz Charles (63) und Herzogin Camilla (64) soll vor dem Aus stehen, wenn man britischen Medienberichten Glauben schenken mag. Die zweite Ehefrau des Thronfolgers soll sogar bereits aus dem Palast ausgezogen sein, heißt es. Der Grund für die Trennung: Angeblich kann Camilla den royalen Druck nicht mehr ertragen.

- Anzeige -

Das zumindest will die Herzogin ihrer Friseurin anvertraut haben – und wer plaudert nicht schon mal intimste Geheimnisse beim Friseur seines Vertrauens aus. So soll Camilla die "herrische Natur, die ewigen Forderungen des Prinzen nicht mehr ertragen", will der 'Daily Star Sunday' erfahren haben. Diesen Druck hasse sie, soll sie quasi unter der Trockenhaube verraten haben. Auch Mitarbeiter des Palastes sollen bestätigt haben, dass die Herzogin häufig ausreiße, um dem strengen Hofalltag zu entfliehen und sich lieber dem Landleben hinzugeben.

Aber ob das wirklich für eine Trennung ausreicht, nachdem Camilla über 30 Jahre auf ihre große Liebe warten musste, bevor die beiden im Jahr 2005 endlich den Bund fürs Leben schließen konnten?

So richtig glauben schenken kann man den Trennungsgerüchten daher nicht. Auch RTL-Royal-Experte Michael Begasse meint, dass sich die beiden "abgöttisch lieben" und vielleicht die ein oder andere kleine Krise meistern müssen – wie viele Paare im verflixten siebten Ehejahr. Doch das sei noch lange kein Grund für ein vorzeitiges Ehe-Aus.

(Bildquelle: Reuters)

— ANZEIGE —