Prinz Carl Philip von Unbekanntem vor Disco verprügelt

Prinz Carl Philip von Schweden wurde vor einer Disco angegriffen.
Der schwedische Prinz Carl Philip wurde vor einer Disco in Frankreich angegriffen. © dpa, A3912 Marcus Brandt

Er wollte eigentlich nur mit seiner Freundin ausgehen

Prinz Carl Philip von Schweden wollte eigentlich nur mit seiner Freundin Sofia Hellquist ausgehen, doch vor einer Disco im südfranzösischen Cannes wurde er aus heiterem Himmel von einem Fremden angegriffen.

- Anzeige -

Der Mann habe den 33-Jährigen am frühen Samstagmorgen unprovoziert auf den Kopf geschlagen, teilte ein Sprecher des Königshauses in Stockholm mit. Warum der Unbekannt so plötzlich auf den Prinzen losging ist nicht bekannt, der Mann wurde nach dem Angriff laut dem schwedischen Onlinedienst 'Expressen’ festgenommen.

Freundin Sofia Hellquist ging dazwischen.
Freundin Sofia Hellquist versucht den Streit zu schlichten. © action press, LEHTIKUVA

Der Prinz blieb unverletzt und konnte seinen Urlaub an der Côte d'Azur fortsetzen. Carl Philip ist das zweitälteste Kind von König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia. Er gilt als Freund schneller Autos, ist leidenschaftlicher Sportler und bekannt dafür, dass er gerne feiert.

Bilderquelle: dpa

— ANZEIGE —