Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia & Co. zeigen im Urlaub ihre Beachbodys

Prinz Carl Philip, Prinzessin Sofia & Co: Royals zeigen sich im Urlaub von ihrer besten Seite.
Auch Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia zeigten im Urlaub ihre sexy Beachbodys. © picture alliance / IBL Schweden, Bildbyrån / IBL Bildbyrå

Wenn die Royals im Urlaub die 'Hüllen' fallen lassen

Eines der letzten royalen Tabus ist in diesem heißen Sommer gefallen. Auch Blaublüter ziehen plötzlich blank. Vor allem die Herren der Schöpfung genießen es, ihren royalen Body der Welt zu zeigen. Neben Prinzen-Spross Pierre Casirarghi nach seiner Hochzeitssause und dem bislang eher spießigen Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg, zeigt uns vor allem Prinz Carl Philip von Schweden, was dran ist am modernen Royal-Mann.

Und bei Sofias eher schüchternem Neu-Ehemann ist wirklich einiges dran am durchtrainierten Oberkörper: Da kämpfen Bi- und Trizeps um den besten Platz im Sonnenlicht, da krönen Muskeln die stolz geschwellte Brust. Schaut her, mögen Bilder aus dem Urlaub mit der Familie in Südfrankreich sagen, ich kann mehr als nett lächeln. Ich bin ein richtiger Kerl, einer, der Autorennen fährt.

Da fällt mir spontan Kronprinz Frederik von Dänemark ein. Als von dem heute 47-Jährigen vor fast 20 Jahren das erste Badehosen-Foto in der Presse erschien, ging ein Aufschrei durch den Blätterwald. Nicht nur, dass der künftige König sich topless präsentierte, nein, er enthüllte – damals eher unfreiwillig – ein Tattoo am Bein: Ein kleiner Hai auf der linken Wade, eine blassblaue Erinnerung an seine Zeit bei der Marine. Zudem hat Frederik ein schwarzes Ornament am rechten Oberarm zu bieten.

Was die Herren können, trauen inzwischen auch die Damen, und damit schließt sich der Kreis. Denn Neu-Prinzessin Sofia von Schweden hat auch ein Tattoo. Deutlich sichtbar zwischen ihren Schultern. Und sie trägt es so stolz, dass der Körperschmuck auch bei ihrer Hochzeit gut und für jeden zu erkennen war. Und da das auch Carl Philip gefallen dürfte, warte ich schon auf den nächsten Sommer, wenn der Prinz sich wieder nackig macht. Wer weiß, was wir dann zusätzlich zu sehen bekommen.

Ein traditionelles Vorbild hat er schließlich in der eigenen Königsfamilie. Der Stammvater seiner Dynastie, Jean Baptiste Bernadotte, hatte auch ein Tattoo, als er 1818 König wurde. Den peinlichen Schriftzug 'Mort aux rois' aus seiner Zeit als Soldat während der französischen Revolution. Zu Deutsch: 'Tod den Königen'. Upps!

Mit royalem Sommergruß,

Michael Begasse

— ANZEIGE —