Prinz Andrew seilt sich ab

Prinz Andrew will sich für einen guten Zweck vom höchsten Haus Westeuropas in London abseilen. Der Sohn der britischen Königin Elizabeth II. werde Anfang September rund drei Viertel der Glasfassade des 310 Meter hohen Hauses mit dem Namen 'The Shard' ('Die Scherbe') hinabklettern, hieß es auf der Internetseite für die Aktion. Der Palast bestätigte die Pläne.

- Anzeige -

Die erste Spende kam von Andrews Tochter Eugenie. Sie versprach rund 633 Euro und schrieb auf der Seite: "Super gemacht, Papa! Ich bin so stolz auf dich!" Das Geld soll an die britische Marine sowie an ein Projekt zur Unterstützung junger Menschen gehen.

— ANZEIGE —