Prinz Alexander bekommt eigenen Weg auf Öland zur Taufe

Prinz Alexander bekommt eigenen Weg auf Öland zur Taufe
Geburstagsfoto: Prinz Carl Philip mit Prinz Alexander im Arm und Ehefrau, Prinzessin Sofia, nebst Hund Siri © facebook.com/Kungahuset/Erika Gerdemark/Royal Family

Wenn Prinz Alexander Erik Bertil Hubertus von Schweden am 9. September getauft wird, bekommt er neben vielen Glückwünschen und Geschenken auch etwas ganz Besonderes: einen nach ihm benannten Weg auf der Insel Öland, auf der die schwedische Königsfamilie ihren Sommerwohnsitz Schloss Solliden hat. Der Weg führt vom Hafen zum Schloss, wie der Stadtarchitekt Leonard Eriksson schwedischen Medien verriet.

Am 9. September wird Prinz Alexander getauft

Die Prinzessinnen Estelle (4) und Leonore (2) haben ebenfalls ein solches Geschenk von der Inselkommune Borgholm zur Taufe erhalten - "Prinsessan Estelles Promenad" und "Prinsessan Leonore Promenad" heißen die Pfade. Die jüngeren Brüder der beiden, die Prinzen Oscar (*2016) und Nicolas (1), gehen dagegen leer aus, weil diese Ehre nur dem jeweils Erstgeborenen zuteilwird.

Prinz Alexander ist das erste Kind von Prinz Carl Philip (37) und seiner Frau, Prinzessin Sofia (31). Die beiden sind seit 2010 ein Paar und seit Juni 2015 verheiratet.

spot on news

— ANZEIGE —