Portia de Rossi: Ellen ist meine beste Freundin

Portia de Rossi über Ehefrau Ellen DeGeneres: "Sie ist meine beste Freundin"
Ellen DeGeneres und Portia de Rossi sind seit 2008 verheiratet. © Supplied by WENN.com, ZPV/NYG

Portia de Rossi (42) bekommt von ihrer Frau Ellen DeGeneres (57) einfach nicht genug. Die Schauspielerin ('Arrested Development') ist mit der Talkshowqueen nun schon seit sieben Jahren verheiratet. Doch nach wie vor fühlen sich die beiden wie in der Flitterwochen-Phase, versicherte sie nun im Interview mit 'Entertainment Tonight'. "Wir sind einfach richtig gute Freunde und reden über alles. Und wir lügen uns nie, nie, niemals an. Noch nicht mal ganz kleine Lügen", so Portia. "Sie ist auch die einzige Person, mit der ich rumhängen will. Sie ist meine beste Freundin und ich will sie einfach immer um mich haben. Sie ist einfach so toll! Wer würde denn nicht die ganze Zeit mit Ellen verbringen wollen?"

- Anzeige -

Das Geheimnis ihrer Ehe

Doch so sehr Portia von ihrer Gattin auch schwärmt - Trennungsgerüchte machen immer wieder dir Runde. Erst im September beteuerte Ellen, dass zwischen den beiden alles bestens laufe. "Wir trennen uns wirklich nicht fast. Wir streiten nicht, wir sind total verliebt. Ich schätze mal, das das zu langweilig ist", sagte sie damals dem Radiomoderator Howard Stern im Interview zu den andauernden Spekulationen.

Und wie gut es läuft, bewiesen die beiden gerade erst im Karibikurlaub. Dort wurden sie auch mit den Turteltäubchen Harry Styles (21) und Kendall Jenner (20) beim gemeinsamen Lunch gesichtet. Zum Beziehungsstatus der beiden Teeniestars wollte Portia de Rossi im Gespräch mit 'Entertainment Tonight' aber nichts verraten. "Wir haben uns einfach unterhalten und sind ein bisschen rumgehangen. Sie sind tolle Leute und wir hatten Spaß. Sie sind wirklich super, ich liebe vor allem Harry. Kendall lerne ich gerade erst kennen, aber ja, sie sind toll."

Cover Media

— ANZEIGE —