Konny & Magda zeigen "Hammer-Synchronspringen"
Twittern

Pool Champions: Konny Reimann und Magdalena Brzeska sind ein tolles Synchronsprung-Paar

Franzsika van Almsick findet Konny und Magdalena "großartig"

06.07.13 19:52

Ex-Profiturnerin Magdalena Brzeska wagt den Synchronsprung im Halbfinale von "Die Pool Champions" gemeinsam mit Kult-Auswanderer Konny Reimann aus 5 Metern Höhe. Aus einem Handstand-Überschlag absolvieren sie den Sprung. Die Jury ist davon absolut begeistert und Franziska van Almsick lobt: "Ihr seid beide großartig."

Bei ihrem Synchron-Sprung vom 5-Meter-Turm machen die beiden "Pool Champions"-Kandidaten Magdalena Brzeska und Konny Reimann eine ausgezeichnete Figur. Von der Jury bekommen beide positive Kritik. "Ich war erst skeptisch: Eine Graziöse und ein Kraftprotz sollen zusammen synchron vom Fünfer runter. Aber es war eine tolle Ausführung, aber Magda hat mir ein bisschen besser gefallen", urteilt Christian Keller.

Eine Umarmung für Gerd Völker


Auch "Pool Champions"-Jurorin Verona Pooth ist vom Synchronsprung von Konny Reimann und Magdalena Brzeska hin und weg: "Ihr macht eine tolle Figur." Für Gerd Völker, der bei dieser Darbietung zum ersten Mal Synchronspringen gesehen hat, gibt es als Dank für das Lob eine Umarmung von Konny Reimann.

Franziska van Almsick lobt ebenfalls noch einmal die beiden Kandidaten und sieht in ihnen ein "tolles Paar", da sie "authentisch sind" und man ihnen sowohl die Angst als auch den Witz abnimmt, den sie bei ihrem Sprung versprüht haben. Magdalena Brzeska kann sich hinterher über stolze 38 Punkte freuen. Auch Konny Reimann kann nicht klagen, denn er bekommt 33 Punkte von der Jury.




Das interessiert bestimmt auch Sie
Startet Magdalena Brzeska eine zweite Karriere?

» Startet Magdalena Brzeska eine zweite Karriere?

38 Punkte für Synchronschwimm-Kür
Konny Reimann tritt im Synchronschwimmen an

» Konny Reimann tritt im Synchronschwimmen an

Kür zum Beach Boys-Klassiker "Surfin' USA"
Fotos: Splash News, WENN Entertainment, GettyImages, dpa
TV und Kino: Was geht ab in TV und Kino? - © 2014 RTL interactive GmbH