Hollywood Blog by Jessica Mazur

Polizeieinsatz wegen der tanzenden Bristol Palin

Polizeieinsatz wegen der tanzenden Bristol Palin
Polizeieinsatz wegen der tanzenden Bristol Palin

von Jessica Mazur

Großalarm in Hollywood: FBI Agenten evakuieren die CBS Studios in Studio City, weil eine 20-Jährige nicht tanzen kann. Ohne Frage, Lalaland machte seinem Namen am vergangenen Wochenende mal wieder alle Ehre...!

- Anzeige -

Dass die Amerikaner ihr Fernsehprogramm lieben, ist kein Geheimnis, immerhin hängt der Durchschnittsbürger in diesem Land mehr als fünf Stunden am Tag vor der Glotze. Knapp 20 Millionen von ihnen, gucken derzeit Woche für Woche zu, wie Celebrities montagabends bei Dancing with the Stars" (in Deutschland bekannt als Let´s Dance") das Tanzbein schwingen. Eigentlich kein Grund zur Aufregung, sollte man mein, aber falsch gedacht! In der aktuellen Staffel tanzt nämlich auch Bristol Palin mit, die Tochter von Sarah Von meinem Haus aus kann ich Russland sehen" Palin, und die hat dafür gesorgt, dass die Show Ausmaße annimmt, die sich wohl niemand hätte träumen lassen. im Gegensatz zu richtig guten Tänzern - nie ausscheidet. In dieser Woche findet das Finale statt, und Bristol ist neben Jennifer Grey und dem Schauspieler Kyle Massey immer noch dabei. Und halb Amerika steht auf den Barrikaden. Es wird nämlich gemunkelt, dass Sarah Palin ihre Parteifreunde und Anhänger zum Voten animiert haben soll. Nicht schön, aber kann man sich darüber wirklich so aufregen? Und ob!

Ich hasse Bristol Palin", Bristol Palin sucks", Stimmt gegen Bristol Palin" oder Ich verspreche die Show für immer zu boykottieren, wenn Bristol Palin gewinnt". Und an diesem Wochenende kam es sogar zum Polizeieinsatz. Das LA Police Department, LA City und das FBI rückten an, weil Bristol in einem anonymen Schreiben weißes Pulver" geschickt wurde. Das Pulver entpuppte sich letztendlich als harmlos es handelte sich um Talkumpuder aber das änderte nichts an der Tatsache, dass das Studiogelände erst einmal geräumt werden musste. Und Insidern zufolge war es nicht das erste Mal, dass Palin ein Drohschreiben erhielt. Total verrückt, und das alles wegen einer Fernsehshow, deren Wahlverfahren ja eigentlich recht demokratisch ist. Schließlich kann jeder zum Hörer greifen und abstimmen. Am heutigen Montag schwingt Palin zum letzten Mal das Tanzbein, denn am Dienstag wird dann der Sieger gekürt. Ich selber werde auch vor dem Fernseher sitzen,... und falls Bristol gewinnt, schleunigst Türen und Fenster verriegeln. Wer weiß, was dann los ist in diesem Land...;-)

Das Problem ist folgendes: Bristol ist ein nettes Mädchen, das sich große Mühe gibt, aber trotzdem nur mittelmäßig tanzt. Obwohl sie Woche für Woche die wenigsten Punkte der Juroren kassiert, erhält sie von den Zuschauern so dermaßen viele Telefonstimmen, dass sie

In der letzten Woche hat z.B. ein Mann zuerst mehrfach auf seinen Fernseher geschossen(!!), während Bristol tanzte und im Anschluss seine eigene Frau mit der Waffe bedroht. Bei Facebook wurden in den letzten Wochen außerdem Dutzende von Gruppen gegründet, die so einladende Namen tragen, wie

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Polizeieinsatz wegen der tanzenden Bristol Palin
© Bild: Jessica Mazur