'Police Academy': Das wurde aus George Gaynes, Kim Cattrall, Steve Guttenberg & Co.

'Police Academy': Das ist aus den Stars der Kult-Reihe geworden.
So ging es für die Schauspieler nach 'Police Academy' weiter. © ddp images

Als tollpatschiger Polizeichef Eric Lassard in der 'Police Academy' spielte sich George Gaynes in die Herzen der Fans. Von 1984 bis 1994 war die Filmreihe der Renner für Groß und Klein. Nun ist Gaynes im Alter von 98 Jahren verstorben. Mancher Schauspieler legte in der Polizei-Komödie den Grundstein für eine große Hollywood-Karriere. Hier erfahren Sie, was aus den Stars geworden ist.

- Anzeige -

So ging es für die Schauspieler nach 'Police Academy' weiter

 

Steve Guttenberg

 

Steve Guttenberg (57) spielte in der Reihe die Hauptfigur Carey Mahoney. Dies öffnete für Guttenberg einige Türen. Mit 'Cocoon' und 'Nummer 5 lebt!' konnte er schnell einige Hits landen. Nach und nach ebbte der Ruhm jedoch ab und seine Karriere begann zu stagnieren. Seit Anfang der Neunziger spielt er zwar regelmäßig in diversen Hollywood-Produktionen mit, ein echter Blockbuster war jedoch nicht mehr darunter.

 

Kim Cattrall

 

Kim Cattrall (59) spielte leider nur im ersten Teil von 'Police Academy' mit. Sie verkörperte die Rekrutin Karen Thompson. Am bekanntesten ist Cattrall für ihre Paraderolle der freizügigen Managerin Samantha Jones in der Serie 'Sex and the City', für die sie 2002 auch einen Golden Globe als beste Nebendarstellerin erhielt. Derzeit zählt sie zum Main Cast der HBO-Serie 'Sensitive Skin'.

 

Michael Winslow

 

Michael Winslow (57) wurde als der Geräuschemacher Larvelle Jones in den 'Police Academy'-Filmen bekannt. Seitdem landete der Schauspieler in 'Gremlins', 'Family Guy' und 'Der große Buck Howard' kleinere Rollen. Zuletzt konnte man ihn 2015 in 'Sharknado 3' sehen.

 

G. W. Bailey

 

Als fieser Ausbilder und späterer Vorgesetzter machte G. W. Bailey (71) als Lieutenant Thaddeus Harris Mahoney und Co. stets das Leben zur Hölle. Bailey hat es geschafft auch nach "Police Academy" dauerhaft erfolgreich zu sein. Von 2005-2012 spielte er in 109 Folgen von 'The Closer' mit Detective Lieutenant Louie Provenza eine der Hauptfiguren. Auch beim Spin-off 'Major Crimes' ist Bailey seit 2012 an Bord.

 

Bubba Smith

 

Bubba Smith (1945 - 2011), der den Riesen Moses Hightower spielte, war bereits vor seiner Schauspielkarriere ein gefeierter Star. Bevor er nach Hollywood kam, spielte er in der NFL professionell Football. Er gewann 1971 mit den Baltimore Colts sogar den Super Bowl. Nach neun Jahren musste er die Footballschuhe aber verletzungsbedingt frühzeitig an den Nagel hängen. Er entschloss sich sein Glück als Schauspieler zu versuchen. Der Durchbruch gelang Smith 1984 mit dem ersten 'Police Academy'-Film. 1986 spielte er an der Seite von Tommy Lee Jones und Linda Hamilton in 'Black Moon'. Nach 'Police Academy' wurde es aber schnell ruhig um Smith. Bevor er 2004 auch seine Schauspielkarriere beendete, war Smith noch in einigen Folgen bei 'Das fliegende Auge', 'MacGyver', 'Eine schrecklich nette Familie' oder 'Alle unter einem Dach' zu sehen. Am 03. August 2011 starb Smith aufgrund einer Überdosis Diätpillen.

 

George Gaynes

 

George Gaynes (1917 - 2016) verkörperte in allen sieben Teilen den schrulligen Kommandanten Eric Lassard. Gaynes spielte in Hunderten Sitcom-Folgen und TV-Dramas mit. Aber auch große Kinofilme wie 'Tootsie' schmückten seine Karriere. In der Travestie-Komödie von 1982 versuchte Gaynes den als Frau verkleideten Dustin Hoffman zu verführen. Außerdem machte er sich mit seiner Bariton-Stimme als Sänger am Broadway einen Namen. Der 'Police Academy'-Star ist am 15. Februar 2016 im Alter von 98 Jahren gestorben.

 

Leslie Easterbrook

 

Die vollbusige Blondine Debbie Callahan, gespielt von Leslie Easterbrook, (66) war die Sexbombe der 'Police Academy'-Reihe. Ihr Erfolg nach 'Police Academy' hielt sich jedoch in Grenzen. Zwar konnte sie noch einige kleine Auftritte bei 'Mord ist ihr Hobby', 'Echt super, Mr. Cooper', 'Baywatch', 'Matlock', 'Hunter' und 'Ein Duke kommt selten allein' ergattern, längere Engagements blieben aber aus. 2007 hatte Easterbrook eine kleine Rolle in 'Rob Zombie's Halloween'.

spot on news

— ANZEIGE —