Platz da, Sofia! Jetzt kommt Prinzessin Madeleine

Prinzessin Madeleine hat den Babyglow!
Prinzessin Madeleine hat den Babyglow! 00:00:40
00:00 | 00:00:40

Alle Augen auf die schwangere Madeleine

Weg da, hier komme ich! Prinzessin Madeleine ist zurück. Bei der Eröffnung des Parlaments am Dienstag hatten die Fotografen und Besucher in Stockholm nur Augen für die schöne – für die schön schwangere – Prinzessin, die ihre Wahlheimat London langsam aber stetig aufgibt, um wieder mehr in Schweden zu sein. 

Ihr Babyglow überstrahlt alle

Hatte 'Maddy' ihr Babybäuchlein vor ein paar Tagen beim 'Te Deum' für ihren neuen Neffen Prinz Gabriel noch unter einem lockeren Blumenkleid versteckt, war jetzt - im kleinen Schwarzen mit Schleife im eingedrehten Haarknoten - ihre dritte Schwangerschaft nicht mehr zu übersehen. Und die 35-Jährige hatte dabei einen Babyglow, der alle anderen Royals überstrahlte. Dass ihr Mann Chris O’Neill (mal wieder) nicht dabei war, fiel den meisten gar nicht auf.

Dass aber Prinzessin Sofia zwei Wochen nach der Geburt ihres zweiten Prinzen noch nicht in die Öffentlichkeit wollte, war schade, aber verständlich. Es gab Prinzessin Madeleine aber genau die Bühne, die sie bislang ihrer schönen Schwägerin, der Frau ihres Bruders Carl Philip, durch ihren Umzug nach England kampflos überlassen hatte. Doch damit ist es jetzt vorbei.

Damit ihre Kinder Leonore und Nicolas nicht ihren Thronanspruch verlieren, werden die royalen Zwerge in Schweden zur Schule gehen müssen. Die dauerhafte Rückkehr ins Drei-Kronen-Land ist beschlossen und nur noch eine Frage der Zeit.

Sofia und Madeleine von Schweden
Prinzessin Sofia blieb zwei Wochen nach der Geburt von Sohn Gabriel zu Hause. © 2017 Getty Images, Andreas Rentz

Doch schon jetzt hat Madeleines Comeback begonnen. Und ich gehe fest davon aus, dass ihr drittes Kind im März auch tatsächlich wieder in Schweden geboren wird. Leonore kam ja in New York zur Welt. Sie und Brüderchen Nicolas leben derzeit noch in der Heimat ihres Papas in der britischen Hauptstadt.

Lachende Dritte bei diesem Beauty-Battle der schönen royalen Prinzessinnen und Jung-Mamis ist Kronprinzessin Victoria. Sie – genau wie ihre Mutter Königin Silvia – liebt es, wenn die Familie größer und größer wird und wenn möglichst viele Mitglieder des Hauses Bernadotte die Monarchie ins Land tragen und damit festigen.

Und vielleicht, so wird zumindest in Stockholm heftig getuschelt, braucht Victoria ja gerade jetzt auch ein bisschen mehr Freizeit und Freiraum für sich und ihren Mann. Denn was spricht eigentlich dagegen, dass die Kronprinzessin und ihr Daniel nach Estelle und Oscar nicht noch ein weiteres Kind planen – oder es gar schon umgesetzt haben. Augen auf beim nächsten Auftritt der schönen Schwedinnen!

Mit royalen Grüßen

Michael Begasse