Pitbull stößt zu 'Empire'

Pitbull stößt zu 'Empire'
Pitbull © Cover Media

Pitbull (34) versucht sich jetzt auch als Schauspieler.

- Anzeige -

Cameo mit Gesangseinlage

Der Rapper ('Timber') wird für die von Fox produzierte Fernsehserie 'Empire' vor die Kamera treten und in einer Gastrolle sich selbst spielen. Ausgestrahlt wird die Folge, in der er auftritt und gemeinsam mit einem der Charaktere, Jamal (gespielt von Jussie Smollett), den Song 'No Doubt About It' zum Besten gibt, erstmals im Herbst.

'Empire' handelt von dem fiktiven Hip-Hop-Label Empire Entertainment und dessen Gründer Lucious Lyon, der von Terrence Howard (46, 'L.A. Crash') dargestellt wird. In Deutschland wird die Serie, hinter der Regisseur und Produzent Lee Daniels (55, 'Der Butler') steckt, von ProSieben ausgestrahlt.

In der zweiten Staffel sollen übrigens auch andere berühmte Gesichter zu sehen sein, darunter der Komiker Chris Rock (50, 'Bad Company'), die Sängerin Kelly Rowland (34, 'Commander'), Oscarpreisträgerin Marisa Tomei (50, 'Mein Vetter Winnie') sowie der Rapper Ludacris (37, 'Rest of My Life').

Für Lee Daniels läuft es bestens, seitdem er 2009 bei den Dreharbeiten zu dem Oscar-gekrönten Drama 'Precious - Das Leben ist kostbar' im Regiestuhl Platz nehmen durfte. Neben 'Empire' arbeitet er momentan außerdem an einer Musical-Serie namens 'Star', in der drei junge Frauen als Band auf ihren Durchbruch in Atlanta, Georgia, hoffen. Wie 'Deadline' berichtet, hat sich auch hier Fox die Rechte am Pilot gesichert.

"Das Projekt spiegelt viel von Lees eigener DNA wieder und repräsentiert eine neue Perspektive - die des Künstlers. Das Ganze wird eine wirklich tolle Erzählweise haben, wie eine Seifenoper", gab kürzlich Dana Walden von dem US-Network preis.

Cover Media

— ANZEIGE —