Pippa Middleton droht eine Gefängnisstrafe

Catherines Schwester Pippa Middleton droht eine Gefängnisstrafe in Frankreich.
Waffen-Skandal: Pippa Middleton droht eine Gefängnisstrafe. © Gotcha Images / Splash News

Waffen-Skandal um Catherines Schwester

Pippa Middleton (28) ist seit der Hochzeit ihrer Schwester Catherine eine der meistfotografierten Frauen der Welt. Und genau diese Tatsache könnte der Britin jetzt zum Verhängnis werden. Wie die britische 'Sun' berichtet, wurde Pippa am Wochenende in Paris bei einer Spritztour mit drei Männern in einem Cabrio erwischt - das Schlimme daran: Einer ihrer Begleiter zückte während der Fahrt eine Pistole und richtete sie auf einen Paparazzo.

- Anzeige -

Pippa sowie die anderen Beifahrer sollen sich einen ziemlichen Spaß aus der Aktion gemacht haben - ein Spaß, der für die Schwägerin von Herzog William mit einer Gefängnisstrafe enden könnte. "Wenn sich herausstellt, dass sie involviert war, wird sie strafrechtlich verfolgt werden", verriet ein Informant dem Blatt. Der 'Daily Mail' zufolge soll schon mindestens ein Zeuge den Vorfall bei der Pariser Polizei gemeldet haben.

Kein Wunder, dass der Aufruhr in Frankreich groß ist. Seit den Anschlägen von Toulouse, bei denen vier Menschen durch die gleiche Waffe ermordet wurden, ist die Polizei für den öffentlichen Waffengebrauch noch schärfer sensibilisiert als sonst. "Wenn jemand eine Lizenz besitzt, dann muss sichergestellt werden, dass die Waffe jederzeit verdeckt ist und vor der Öffentlichkeit ferngehalten wird", erklärte ein Polizist der 'Us Weekly'. Bislang ist aber noch nicht bekannt, ob es sich bei der benutzten Waffe um eine Attrappe handelte.

Pippa soll mittlerweile ihre Reise in Richtung Heimat angetreten haben. Bleibt abzuwarten, ob sich das britische Königshaus zu einer öffentlichen Stellungsnahme bereit erklärt.

(Bildquelle: Splash)

— ANZEIGE —