Hollywood Blog by Jessica Mazur

Pipi-Prinzessin: Lisa Rinna macht Werbung für Erwachsenenwindeln

Pipi-Prinzessin: Lisa Rinna macht Werbung für Erwachsenenwindeln
Pipi-Prinzessin: Lisa Rinna macht Werbung für Erwachsenenwindeln © Bildquelle: Wenn

von Jessica Mazur

Wenn man als Promi einen Werbedeal in der Tasche hat, dann weiß man eigentlich, dass man hat es geschafft hat. Schließlich ist ein Unternehmen bereit, tief in die Tasche zu greifen, damit man als Prominenter für Produkt XY sein Gesicht in die Kamera hält. Toll! Eigentlich, denn in einigen wenigen Fällen bedeutet so ein Werbedeal eben leider auch, dass meine Karriere als Promi verdammt tief im Keller ist. Aktueller Fall: Lisa Rinna. Die Schauspielerin, die bekannt ist für ihre dicken Lippen, sowie Serien wie 'Melrose Place' oder 'Zeit der Sehnsucht', ist dank eines neuen Werbedeals derzeit Hollywoods Lachnummer 1. Ab sofort wirbt Lisa Rinna in den USA nämlich für... Erwachsenen-Windeln.

- Anzeige -

Rinnas Windelmarke heißt 'Depend' und verspricht Käufern, sie zuverlässig vor "Inkontinenz" und irritablem Darmsyndrom zu schützen. Na, wenn das kein Grund ist, sein Gesicht und seinen Hintern in die Kamera zu halten, dann weiß ich es auch nicht. Rinnas erster 'Depend'-Werbespot ist seit kurzem online und hat sich seitdem rasend schnell auf den US Entertainmentseiten verbreitet. Nicht ganz ohne Spott und Hohn, versteht sich. Doch eins muss man Lisa Rinna lassen: Sie macht ihren Job als Windel-Werbestar durchaus überzeugend. Sie dreht und wendet sich im kleinen Schwarzen auf dem Roten Teppich und erklärt dabei einem Reporter mit Windelpaket in der Hand begeistert, dass sich ihre Depend-Windel unterm Kleid anfühlt und so aussieht, wie ganz normale Unterwäsche. Die Schauspielerin fühlt sich sogar so wohl in ihrer Depend, dass sie ihren Ehemann den Popo-Touch-Test machen lässt. Sein Urteil: I cannot even feel it! Mensch, toll!

Nun ist es natürlich kein Drama, als Mann oder Frau im Falle eines Falles mit einer Windel das Höschen zu schützen. Aber als 48-jährige Schauspielerin dafür sein Gesicht hinzuhalten, das sorgt in Hollywood natürlich für Gelächter und dumme Sprüche. Da hilft es auch nicht viel, dass Lisa Rinna im Werbeclip angibt, sie trage die Windel für die Charity 'Dress For Success', die Frauen dabei helfen solle, ihr Selbstvertrauen wieder zu gewinnen. Ich habe gelesen, sie will ihren Namen jetzt in Lisa Renal ändern lassen, lästert einer von vielen Usern auf der Seite der 'Huffington Post' (als Renal wird in der Anatomie die Niere bezeichnet). An anderer Stelle wird die Schauspielerin als Diaper Queen (Windel-Königin) und Wee-Wee Princess (Pipi-Prinzessin) bezeichnet. Aber hey, irgendwie muss man als ehemaliger Soapstar eben die Miete bezahlen. Und die Aufmerksamkeit der Medien war Lisa Rinna auch seit langem endlich mal wieder sicher. Windel sei Dank!

(Lisa Rinnas Windel-Werbung gibt es auf HollywoodBlog bei Facebook zu sehen)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Pipi-Prinzessin: Lisa Rinna macht Werbung für Erwachsenenwindeln
© Bild: Jessica Mazur