Pink: So läuft das Sexleben mit Carey Hart

Pink
Pink verbringt ihre Abende oft allein © Getty Images, Christopher Polk

Pink (36) würde gerne mehr Zeit mit ihrem Mann verbringen. Blöd nur, dass Carey Hart (40) ein so engagierter Papa ist.

- Anzeige -

Pink: Wo ist Carey nur?!

Die erfolgreiche Sängerin ('Try') und der Motocrossfahrer erziehen gemeinsam die vierjährige Willow und stoßen dabei wie jedes andere Elternpaar auch an ihre Grenzen. Vor allem Carey, der meistens das Insbettbringen der Kleinen übernimmt, ist abends so müde, dass kein Raum mehr für zärtliche Stunden mit seiner Frau bleibt.

Zu Gast bei US-Talkshow-Ikone Ellen DeGeneres (58), die inzwischen eine enge Freundin von Pink ist, erzählte die Musikerin lachend von einer typischen Alltagssituation:

"Carey schläft immer ein, wenn er Willow ins Bett bringt. Vor Kurzem fragte ich ihn: 'Wirst du heute Abend wach bleiben?', woraufhin er meinte, er würde es gern wollen. Ich dann nur so: 'Ich weiß jetzt nicht, was das heißt. "Soll ich Kerzen anzünden, einen Wein öffnen und eine Show machen, als ob wir heute noch zur Sache kommen. Oder schläfst du wieder vorher ein?"' Leider nicht: Auch an diesem Abend schlief Carey ein, was Pink im TV mit einem "Er nervt" kommentierte.

Natürlich war das aber nur ein Scherz, denn in Wahrheit ist die Rockerin hellauf begeistert von den Vaterqualitäten ihres Liebsten! "Nein, er nervt nicht", betonte Pink lächelnd. "Er ist ein unglaublicher Vater ... Deswegen schläft er ja auch ein: Weil Willow möchte, dass er bei ihr bleibt."

Sowohl die Musikerin als auch der Rennsportler sind für ihre hitzigen Gemüter bekannt - kein Wunder also, dass sie sich schon mehrfach getrennt haben. Pink rechnet wohl auch damit, dass eine Auszeit in Zukunft ansteht. "Wir nehmen uns Pausen voneinander", grinste sie. "Bisher hatten wir zwei. Die erste dauerte ein Jahr, die zweite elf Monate."

Beide Trennungen auf Zeit fanden vor Willows Geburt statt, doch Pink scherzte, sie und Carey seien demnächst wieder "bereit" für eine Unterbrechung.

Cover Media

— ANZEIGE —