Hollywood Blog by Jessica Mazur

Pink, pink, pink - Poshs Babyshower

von Jessica Mazur

"Pink soweit das Auge reicht!"  - so lautete am Samstagnachmittag das Motto auf der Dachterrasse des trendy 'Petit L'Ermitage'-Hotels im Herzen von West Hollywood. Dort fand nämlich Victoria Beckhams Babyshower statt. Egal ob Stühle, Blumen, Ballons oder Cupcakes - nach drei Jungs ist Posh so happy, endlich ein Mädchen zu bekommen, dass der blaue Pool auf dem Dach des Hotels das einzige war, das nicht in Rosa oder Pink erstrahlte. Selbst für die Geschenke gab es eine strikte 'Alles muss pink sein!'-Regel.

- Anzeige -

Doch Victorias Babyshower war nicht nur das pinkfarbenste Ereignis in Hollywood, sondern auch 'THE place to be' für andere Celebritys. Auf der illustren Gästeliste, zusammengestellt von Beckhams Busenfreundin und Party-Organisatorin Eva Longoria, befanden sich u.a. die Namen von Nicole Richie, Demi Moore, Rachel Zoe und der ebenfalls hochschwangeren Selma Blair. Einzig Katie Holmes soll gefehlt haben. Offenbar haben sich die beiden einstigen BFFs tatsächlich nicht mehr viel zu sagen. Doch Victoria hatte auch so ihren Spaß, wie ein Twitter-Foto beweist, dass die bald vierfache Mutter eingerollt in jede Menge Toilettenpapier zeigt.

Fest steht auf jeden Fall: Die erste Party zu Ehren von Beckhams Baby-Girl war für die Hollywood-Medien ein wichtiges Thema. Hier wird der Ankunft von Mini-Posh schon sehnlichst entgegenfiebern. Erst Recht, seitdem gemunkelt wird, dass die kleine Maus angeblich pünktlich zur Geburt königlichen Besuch erwartet. Medienberichten zufolge, soll sich Victorias 'due date' nämlich mit dem Hollywood-Besuch von William und seiner Catherine, Herzog und Herzogin von Cambridge, Anfang Juli überschneiden. Ein Abstecher der Newlyweds zu der Beckhamschen Mansion in Beverly Hills soll angeblich fest eingeplant sein. Und es mag vielleicht Wunschdenken der Gossipmedien und Klatschblätter sein, aber einige Medien behaupten, David und Victoria tatsächlich mit dem Gedanken spielen, Davids königlichen Kumpel William zum Patenonkel ihrer Tochter zu machen. Wer weiß, vielleicht schieben William und Kate also schon bald einen Kinderwagen über den Rodeo Drive. Einen pinkfarbenen Kinderwagen versteht sich. Denn wie 'People.com' berichtet, befand der sich unter den allerersten Geschenken, mit denen Baby Beckham am Wochenende beshowert wurde. Natürlich! So viel 'Posh' muss sein...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur