Pietro und Sarah Lombardi: Heftige Netz-Reaktionen auf ihr Trennungsspecial

Sarah und Pietro Lombardi standen RTL II Rede und Antwort
Sarah und Pietro Lombardi standen RTL II Rede und Antwort © © RTL II/Magdalena Possert, SpotOn

Sarah und Pietro Lombardi standen RTL II Rede und Antwort

- Anzeige -

Teil 1 des Trennungsspecials über die Lombardis - "Sarah & Pietro - Die ganze Wahrheit" - ist am Mittwochabend bei RTL II ausgestrahlt worden. Gegen Mitternacht posteten beide zeitgleich etwas auf ihren Facebook-Accounts. Sarah Lombardi (24): "Für dich würde ich immer wieder aufstehen, wenn ich falle. Du gibst mir so viel Kraft, mein Schatz" - wer "Schatz" ist, zeigt das zugehörige Foto, nämlich der kleine gemeinsame Sohn Alessio (18 Monate).

Auch Pietro Lombardis (24) Post galt zu allererst dem kleinen Kerl: "Du bist der Sinn in meinem Leben." Doch dann bedankte er sich auch noch bei den Fans, die ihm "Kraft und Mut für einen Neuanfang" gegeben hätten. Und auf die Sendung bezogen, kommentierte er: "Ich habe zwar nicht viel gesagt in der Sendung heute, aber das was ich gesagt habe, kam von Herzen."

Reaktionen auf Sendung und Posts

Viel gesagt oder nicht, die Fans bewegt die Trennung nach wie vor und auch nach der Sendung wurde es nicht ruhiger, wie die Kommentare unter den Posts zeigen:

Viele beschäftigt Sarahs Erklärungsversuch in der Show: "Ich kann deine Aussage nicht nachvollziehen!!! 'Fremdgehen ist nicht gut, aber ich hatte einen Grund dafür' ???? Ist das dein Ernst?", schreibt eine. Eine andere findet: "Meiner Meinung nach gibt's keine Rechtfertigung zum Fremdgehen. Wenn es nicht mehr funktioniert, dann trennt man sich sauber und kann machen, was man will." Doch es gibt auch Verständnis: "Man trennt sich sauber, genau. Lebt ihr erst mal vor Millionen Zuschauern, dann bin ich mal gespannt, wie sauber ihr euch trennt."

Lombardis: Wird es doch ein Happy End geben?
Lombardis: Wird es doch ein Happy End geben? Überraschende Worte von Pietro Lombardi 00:01:59
00:00 | 00:01:59

Unter Pietros Post heißt es dagegen: "Ich wünsche euch, dass ihr wieder zusammenfindet! Es ist ein großer Fehler gewesen und auch ein Vertrauensbruch, aber es ist zu schaffen! Aber im Endeffekt wisst nur ihr, was richtig ist! Wir als Fans glauben an euch! Und drücken euch die Daumen!", kommentiert eine hoffnungsvolle Userin die aktuelle Situation. Eine andere antwortet darauf: "Aber nur, wenn Sarah sich Hilfe sucht! Ich denke sie hat ein ernstes Problem, sie ist nie zufrieden und Vertrauen erkennt sie als Gleichgültigkeit an!"

Einen Kommentar dürfte Sarah gerne gelesen haben: "Ich hab die Sendung jetzt geschaut und ich denke, ich spreche für viele. Man kann dich jetzt definitiv besser verstehen. Klar rechtfertigt nichts, was du getan hast. Aber ich verstehe beide Seiten. Und ich glaube, irgendwann kommt ihr wieder zusammen. Bis dahin wollte ich dir sagen: Hut ab für deine Ehrlichkeit. Wirklich. Mehr kann man dazu nicht sagen. Lass dich nicht unterkriegen. Stay Strong Girl!" - Wie es bei den Lombardis weitergeht, sehen die Zuschauer in der nächsten Folge am 7. Dezember bei RTL II.

spot on news

— ANZEIGE —