Pierce Brosnans Tochter starb zwei Wochen nach ihrer Hochzeit

Pierce Brosnan: Tochter Charlotte Harris starb zwei Wochen vor ihrer Hochzeit
Pierce Brosnans Tochter Charlotte Harris hatte zwei Wochen vor ihrem Krebstod ihren Verlobten geheiratet. © dpa, Daniel Hambury

Sie wollte einen der schönsten Tage in ihrem Leben erleben

Den Tod hatte sie bereits vor Augen, doch sie wollte dennoch einen der schönsten Tage in ihrem Leben erleben: Zwei Wochen vor ihrem Tod hatte Charlotte Harris, die Adoptivtochter von Hollywoodstar und Ex-'Bond'-Darsteller Pierce Brosnan (60), ihren langjährigen Lebensgefährten Alex Smith (42) geheiratet.

- Anzeige -

In einer romantischen Zeremonie hatte der Hollywoodstar seine todkranke Tochter zum Traualtar geführt. "Es war der bewegendste Tag meines Lebens", verriet auch ein Freund der verstorbenen Harris der britischen Zeitung 'The Sun'. "Es war kein Tag zum Traurigsein. Alex und Pierce strahlten über das ganze Gesicht."

Doch den Kampf gegen die heimtückische Krankheit konnte sie leider nicht besiegen. Nur zwei Wochen später verstarb Charlotte Harris an Eierstockkrebs. Auch ihre Mutter Cassandra, die erste Ehefrau Brosnans, war 1991 im Alter von 43 Jahren an der gleichen Krankheit gestorben, genauso wie deren Mutter zuvor.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —