Pierce Brosnan: Wunderbares Leben auf Hawaii

Pierce Brosnan
Pierce Brosnan © Cover Media

Pierce Brosnan (60) mag, wie sich sein Alltag auf Hawaii abspielt.

- Anzeige -

Simpel, fast spießig

Der Schauspieler ('Mamma Mia!') lebt mit seiner Frau, der Journalistin Keely Shae Smith, in dem amerikanischen Inselstaat. Es ist eine sehr friedvolle Existenz, die der Ire dort genießt: "Wir haben ein wundervolles Anwesen am Meer. Mein Tag: Ich mache Kaffee und beobachte die Wellen. Dann male ich, gehe surfen. Filmleute treffen, Radfahren, heim. Was gibt's zum Abendessen? Es ist ein simples, ja fast spießiges Leben", verriet der Frauenschwarm im Gespräch mit 'Bild'.

Leider meinte es das Leben nicht immer gut mit Pierce Brosnan. Seine erste Frau Cassandra Harris starb 1991 im Alter von 43 an Eierstockkrebs und im vergangenen Jahr erlag seine Tochter Charlotte mit nur 41 Jahren derselben Krankheit. Diese schweren Schicksalsschläge konnte der Star nur mit seinem Glauben überstehen: "Ich bin katholisch. Das ist alles was einem bleibt, wenn dein Herz um vier Uhr morgens ein dunkler Fleck ist und du das Gewicht der Welt auf deinen Schultern trägst. Niemand kann dem Leid des Lebens entgehen. So ist das Leben."

Brosnan gewann viele Fans, als er in den 90er Jahren James Bond spielte. Er mochte damals die Aufmerksamkeit, kann aber jetzt seinem ruhigerem Leben mehr abgewinnen: "Ruhm kommt und geht, ein zweischneidiges Schwert. Als junger Schauspieler wollte ich unbedingt berühmt werden und in Filmen spielen - das habe ich erreicht. Aber man darf am Ruhm nicht festhalten, sondern muss sich immer fragen: Wie könnte ich ohne Ruhm weitermachen? Ich könnte es!"

Seine Rolle als 007 hat mittlerweile Daniel Craig (45, 'Layer Cake') übernommen und gegenüber der 'BZ' lobte der Wahl-Hawaiianer seinen Nachfolger: "Er ist ein brillanter Schauspieler und hat Bond eine unglaubliche Energie gegeben. Ich muss aber ehrlich sein. Ich habe nur 'Skyfall' gesehen. 'Casino Royal' wollte ich irgendwann mal auf einem Flug gucken. Ich dachte, 10.000 Meter über der Erde ist genug Distanz vom Alltag. Aber es sollte nicht sein. Der Film ging los, aber nach ein paar Minuten setzte der DVD-Player aus. Ich habe das als Zeichen gesehen und keine weiteren Versuche gestartet", gestand Pierce Brosnan augenzwinkernd.

© Cover Media

— ANZEIGE —